Fachbeitrag | Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“
16.12.2015

Arbeitsgerichte: Zuständigkeit und Grundsätze

© pressmaster /​ fotolia.com

An das Arbeitsgericht muss man sich in den folgenden Angelegenheiten wenden. Dafür sind die Arbeitsgerichte u.a. zuständig:

  • Rechtsstreitigkeiten rund um den Tarifvertrag

  • Rechtsstreitigkeiten zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern z.B. über eine Kündigung, ein Arbeitszeugnis usw.

  • Rechtsstreitigkeiten zwischen Arbeitnehmern untereinander

  • Rechtsstreitigkeiten aus dem Betriebsverfassungsgesetz mit dem Betriebsrat usw.

Arbeitsgerichte: ZuständigkeitDas wird an den Arbeitsgerichten verhandelt

Wohnsitz oder Arbeitsort

Wenn Sie sich nicht im Klaren darüber sind, an welchem Arbeitsgericht Sie Ihre Klage einreichen müssen, dann sollten Sie zunächst prüfen, an welchem Ort der Beklagte seinen Wohnsitz hat. Außerdem gibt es den sogenannten besonderen Gerichtsstand des Arbeitsorts. Das ist der Ort, an dem der Arbeitnehmer gewöhnlich seine Arbeit verrichtet hat, was meistens der Sitz des Betriebs ist.

Hier haben Sie die Wahl: Entweder Sie reichen die Klage an dem Arbeitsgericht ein, das für den Wohnort des Arbeitnehmers zuständig ist oder Sie wählen das Arbeitsgericht am Sitz Ihres Unternehmens.

Weiterleitung an das zuständige Gericht

Sollten Sie einmal das falsche Arbeitsgericht erwischt haben, stellt dies auch kein Problem dar. Die Arbeitsgerichte müssen – ohne dass Ihnen dabei ein Nachteil entsteht – Ihre Sache von Amts wegen an das zuständige Gericht weiterleiten.

Arbeitsgerichte: GrundsätzeDiese Grundsätze gelten an den Arbeitsgerichten

Autor: Dr. Stephanie Kaufmann-Jirsa

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Die GmbH von A-Z (smartPilot)“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

  • Lohn- & Gehalts­PROFI aktuell

    Unser Beratungsbrief informiert Sie monatlich über alle Neuerungen in Sachen Lohn- & Gehaltsabrechnung – praxisnah und mit konkreten ...

    € 29,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 351,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Per­so­nal­TIPP

    Unser Beratungsbrief informiert Sie monatlich rechtsicher über alle aktuellen Neuerungen in Sachen Arbeitsrecht – praxisnah und mit konkreten ...

    € 33,27 / Monat Newsletter
    Jahresbezugspreis € 399,20 zzgl. € 24,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Unternehmensführung |Unfallanzeige

    Unfall­anzeige

    Block à 100 Blatt: Amtliche Unfallanzeige für Erwerbstätige mit allen wichtigen Informationen zum Unfallopfer und dem genauen Unfallhergang. ...

    € 42,00 Formular
    zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.
  • Fehlzei­tenkar­ten

    Bund à 100 Stück: In die Fehlzeitenkarte kann Urlaub, Sonderurlaub, Krankheit, Kur, Unfall, Mutterschaft und unbezahlter Urlaub über 6 Jahre ...

    € 52,00 Formular
    zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.