17.05.2018

TRwS 786 – Entwurf veröffentlicht

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) hat den Entwurf der TRwS 786 „Ausführungen von Dichtflächen“ veröffentlicht. Noch bis zum 31. Juli 2018 sind Stellungnahmen möglich.

Kaffeetassen

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) hat den Entwurf des Arbeitsblatts DWA-A 786 „Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS) – Ausführungen von Dichtflächen“ veröffentlicht und bis zum 31. Juli 2018 öffentlich zur Diskussion gestellt (Gelbdruckverfahren). Hinweise und Anregungen erbittet die DWA schriftlich, möglichst in digitaler Form.

Regelungen der TRwS 786

Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sind eines der wichtigsten Bestandteile des Sicherheitskonzeptes zur Rückhaltung von Leckagen. Speziell zur Beurteilung, Einstufung und Ausführung von Dichtflächen für das

  • Lagern
  • Abfüllen
  • Umschlagen
  • Herstellen
  • Behandeln
  • Verwenden
  • Befördern in Rohrleitungen

sind geeignete Festlegungen zu treffen. Die Errichtung und Instandsetzung der Flächen erfordert spezielle Fachkenntnisse und unterliegt häufig der Prüfpflicht durch Behörden und Sachverständige.

Aller guten Dinge sind drei

Die aktuell gültige Technische Regel wassergefährdender Stoffe (TRwS 786) datiert aus dem Jahr 2005 und soll vollständig inhaltlich und systematisch überarbeitet und an die gesetzlichen Vorgaben der bundeseinheitlichen Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) angepasst werden.

Autor: Frank Oswald