News | Immissionsschutz
22.06.2015

TA Luft – erster Teilentwurf zur Revision ist veröffentlicht

Die vom Bundesumweltministerium (BMUB) beabsichtige Novelle der TA Luft (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft) soll voraussichtlich 2017 abgeschlossen werden. Nun wurden erste Teile veröffentlicht. Bundesweit sind von den Anforderungen der TA Luft etwa 50.000 Anlagen betroffen.

Die Regelungen zu Kapitel 5.5. (Ableitung von Abgasen) sind nicht Bestandteil dieses ersten Entwurfes. Für einige Anlagenarten sind darüber hinaus noch textliche Lücken vorhanden, die im Laufe des Jahres 2015 geschlossen werden.© Thinkstock Images /​ Stockbyte /​ Thinkstock

Die TA Luft wird bis 2017 in allen Abschnitten revidiert. Aufgrund des Umfanges der TA Luft wird die Revision in thematische Schwerpunkte unterteilt. Ein erster Teilentwurf wurde nun veröffentlicht. Er enthält u. a. den Themenbereich „Vorsorge-Anforderungen“. Die TA Luft Kapitel 1 bis 3 sind ebenfalls Bestandteil des Entwurfes (Anwendungsbereich, Begriffsbestimmungen und Einheiten im Messwesen, Rechtliche Grundsätze für Genehmigung sowie  Vorbescheid und Zulassung des vorzeitigen Beginns).

TA Luft Revision noch nicht ganz abgeschlossen

Die Regelungen zu Kapitel 5.5. (Ableitung von Abgasen) sind nicht Bestandteil dieses ersten Entwurfes. Für einige Anlagenarten sind darüber hinaus noch textliche Lücken vorhanden, die im Laufe des Jahres 2015 geschlossen werden. Im Juli und August plant der Gesetzgeber bereits mehrere erste offizielle Gespräche mit den Betroffenen zu den Inhalten der Teilentwürfe. Das BMUB wird in Kürze zudem die Änderungsvorschläge zum Kapitel 4 (Schutzanforderungen) versenden.

Autor: Frank Oswald

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen