News | Betrieblicher Umweltschutz
19.10.2015

ISO 14001 ab November 2015 in der neuen Fassung

Die ISO 14001 in ihrer neuen Fassung wurde im September 2015 in englischer Sprache veröffentlicht. Deutschsprachige Anwender müssen sich aber noch etwas gedulden. Für die überarbeitete Umweltmanagementnorm ist eine entsprechende Veröffentlichung für den November angekündigt. Ein Ausblick auf die strukturellen und inhaltlichen Änderungen:

Das Deutsche Institut für Normung kündigt jetzt die deutsche Übersetzung der aktuellsten Fassung für Anfang November 2015 an.© bernie_moto /​ iStock /​ Thinkstock

Die ISO 14001 „Umweltmanagementsysteme – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung“ stammt aus dem Jahr 1996, wurde zuletzt 2004 revidiert und 2009 mit ergänzenden Korrekturen versehen. Das Deutsche Institut für Normung kündigt jetzt die deutsche Übersetzung der aktuellsten Fassung für Anfang November 2015 an.

 

Inhalte und Eckdaten der ISO 14001

Die ISO 14001 enthält und beschreibt

  • Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem
  • Leitlinien für die Einführung eines solchen Umweltmanagementsystems

Weltweit sind nach Angaben des Deutschen Instituts für Normung mehr als 300.000 Unternehmen und Organisationen nach ISO 14001 zertifiziert, und nutzen diese Norm, um die Anforderungen an den Umweltschutz systematisch zu behandeln und die jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen.

Inhaltliche Änderungen der Norm

Im Vergleich zur Vorgängerversion bringt die ISO 14001 nach Angaben des DIN folgende inhaltliche Änderungen mit:

  • Bedeutung des Umweltmanagements innerhalb der Unternehmen wird gestärkt
  • Stärkere Einbeziehung von externen Institutionen
  • Rolle der Führungskräfte wird betont
  • Stärkere Berücksichtigung proaktiver Initiativen zum Schutz der Umwelt (z.B. Einsatz nachhaltiger Ressourcen)
  • Betrachtung auch der Produktlebenszyklen bis zur Wiederverwertung oder Entsorgung
  • Umstellung auf die „High Level Structure“ (HLS)

Die überarbeitete Norm folgt zukünftig der seit 2012 anzuwendenden ISO-Grundstruktur, der sogenannten „High Level Structure“, die für alle ISO-Managementsystemnormen die Struktur der Kernabschnitte, einheitlichen Basistext sowie Benennungen und Definitionen vorgibt. Damit sind beide Systeme zukünftig noch besser integrierbar, auch mit weiteren ISO-Managementsystemnormen.

ISO 14001 bleibt Grundlage von EMAS

Auch bei EMAS sind ähnliche Neuerungen bereits vorgesehen. Im Anhang II der EMAS-Verordnung ist die bislang gültige EN ISO 14001:2004 enthalten und auch in Zukunft soll die EN 14001 wieder formale Grundlage eines EMAS-Umweltmanagementsystems sein.

Quelle: DIN – Deutsches Institut für Normung

Autor: WEKA Redaktion 

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen

  • Umweltschutz |Abfallentsorgung

    AbfallControl plus

    AbfallControl plus bietet Ihnen unter anderem einen Pool von rund 1.000 Abfalldatenblättern. Sie profitieren von den ausführlichen ...

    € 41,58 / Monat CD-ROM Version
    Jahresbezugspreis € 499,00 zzgl. € 5,95 Versandpauschale und MwSt.
  • Umweltschutz |Abfallentsorgung

    Rich­ti­ger Umgang mit Abfäl­len

    Diese Praxislösung bietet Ihnen die notwendige Unterstützung für den Abfallbeauftragten, um die Anforderungen des Abfallrechts verlässlich ...

    € 249,00 CD-ROM Version
    zzgl. € 5,95 Versandpauschale und MwSt.
  • Umweltschutz |Abfallentsorgung

    Abfallrecht

    Das komplexe Abfallrecht - übersichtlich und immer topaktuell! Alle relevanten Vorschriften für Ihr Abfallmanagement aus EU, Bund und Ländern ...

    € 249,00 Produktart: 403
    zzgl. € 5,95 Versandpauschale und MwSt.
  • Umweltschutz |Abfallentsorgung

    AbfallControl clas­sic

    Mit dieser Software optimieren Sie spielend einfach Ihr Abfallmanagement. Sie behalten immer den Überblick über sämtliche ...

    € 33,25 / Monat CD-ROM Version
    Jahresbezugspreis € 399,00 zzgl. € 5,95 Versandpauschale und MwSt.