Lexikonstichwort | Beitrag aus „Immissionsschutzrecht / TA-Luft“ 25.11.2016

Feuerungswärmeleistung

Nach § 2 Begriffsbestimmungen der 1. BImSchV ist die Feuerungswärmeleistung „der auf den unteren Heizwert bezogene Wärmeinhalt des Brennstoffs, der einer Feuerungsanlage im Dauerbetrieb je Zeiteinheit zugeführt werden kann“.

Unterschiedliche Immissions- und Emissionsgrenzwerte

Je nach Feuerungsanlage und der entsprechenden Feuerungswärmeleistung gibt es unterschiedliche Immissions- und Emissionsgrenzwerte.

Die allgemeine Forderung zum Einsatz von aufzeichnenden Messgeräten (§ 29 Abs. 1 BImSchG) wird konkretisiert in der TA Luft für genehmigungspflichtige Anlagen allgemein, in der 13. BImSchV …

Autor: WEKA Redaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Immissionsschutzrecht / TA-Luft“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Immissionsschutzrecht / TA-Luft“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Immissionsschutzrecht / TA-Luft“ jetzt 30 Minuten live testen!