25.11.2016

Emissionshandel

Der Emissionshandel, bzw. Emissionsrechtehandel, beruht auf dem freien Handel mit sogenannten Umweltzertifikaten. Diese berechtigen zur Emission einer definierten Menge von Schadstoffen in einem festgelegten Gebiet innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums. Der Emissionshandel dient somit auch der Schadstoffreduzierung, da die Umweltzertifikate frei handelbar sind und der Preis durch die Nachfrage geregelt wird.

Verminderung der Emissionen von „Traubhausgasen“

Der Emissionshandel wurde zur Begrenzung bzw. Verminderung der Emissionen an „Treibhausgasen“ eingeführt und soll damit die Verpflichtungen aus dem Kyoto-Protokoll erfüllen.

Autor: WEKA Redaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Immissionsschutzrecht / TA-Luft“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Immissionsschutzrecht / TA-Luft“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Immissionsschutzrecht / TA-Luft“ jetzt 30 Minuten live testen!