Kontakt

Vertragsverhandlung

Rechtsmangel
29.08.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

So wirkt sich ein Rechtsmangel im Einkauf aus

Im Einkauf werden tagtäglich die unterschiedlichsten Waren bestellt. Dabei wird von den Lieferungen erwartet, dass sie mangelfrei sind. Hat ein Werkzeuggroßhandel Marken-Bohrhämmer gekauft, lassen sich viele Fehler schon erkennen, wenn sie ausprobiert werden. Was passiert aber, wenn die Ware zwar von guter Qualität ist, aber einen Rechtsmangel ... mehr

Annahmeverzug
19.07.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Der Annahmeverzug und seine Rechtsfolgen

Beispiel für einen Annahmeverzug: Der Einkäufer einer Großbrauerei hat 20 neue Edelstahltanks bestellt. Mit dem Lieferanten wurde vereinbart, dass er sie am 07. Juli 2017 bringen soll. Pünktlich zum vereinbarten Termin steht dieser mit der Ladung vorm Werkstor. Die Mitarbeiter der Brauerei haben aber die Halle, in der die Tanks aufgestellt ... mehr

Aus welchen Gründen können Lieferer an einer Vertragsstrafe interessiert sein?
13.06.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Vertragsstrafe auch für Lieferer interessant

Ein Hersteller liefert einem Verlag Papier für dessen Tagesszeitung. Der Lieferer kann immer nur Papier für maximal drei Tage bringen, für mehr hat der Besteller keinen Platz. Käme der Hersteller mit seiner Lieferung in Verzug, wäre der Schaden beim Zeitungshaus wahrscheinlich groß. Wie groß, möchte er sich gar nicht ausmalen. Wie kann er ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Haftung: Verschulden bei Vertragsverhandlungen

Verletzen Sie als Vertreter der Gesellschaft vorvertragliche Schutzpflichten, wie z.B. die Aufklärungspflicht gegenüber einem Vertragspartner, so haftet grundsätzlich nur die Gesellschaft nach den Grundsätzen des Verschuldens bei Vertragsverhandlungen. Als Geschäftsführer können Sie aber dann ausnahmsweise persönlich haften, wenn Sie in ... mehr