Kontakt

Vertragsrecht

Rechtzeitig rügen
03.11.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Rügen Sie Mängel der Ware rechtzeitig!

Rechtzeitig rügen: Für den Einkäufer ist die Untersuchungs- und Rügeobliegenheit nach § 377 HGB eine der wichtigsten Vorschriften. Prüft nämlich der Wareneingang die angelieferten Güter eines Lieferanten und entdeckt einen Mangel, ist Eile geboten. Als Käufer müssen Sie dem Lieferer den Fehler unverzüglich anzeigen, sonst verlieren Sie ... mehr

Incoterms® 2010
19.10.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

So unterscheiden sich die vier Gruppen der Incoterms® 2010

Ein Einkäufer bestellt bei einer chinesischen Firma eine Maschine. Sie soll mit dem Container verschifft, zum Hamburger Hafen transportiert und dort abgeladen werden. Die Verkäuferin trägt die Transportkosten und die Gefahr, dass sie auf der Reise untergeht oder beschädigt wird, der Käufer kümmert sich um Import und Verzollung. Welche ... mehr

Lieferung verloren gegangen
04.10.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Lieferung verloren gegangen – muss der Einkäufer zahlen?

Lieferung verloren gegangen: Wer schon einmal als Privatperson etwas beim Versandhandel bestellt hat, könnte schnell der Auffassung sein, dass immer der Absender der Ware dafür einsteht, wenn sie nicht ankommt. Stimmt diese Regel auch für den B2B-Verkauf? Ist sie überhaupt immer richtig? Gerade für Einkäufer ist es wichtig zu wissen, ob die ... mehr

Incoterms
27.09.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Achtung Einkäufer: Incoterms in Verträge wirksam einbeziehen

EXW – ab Werk, CPT – frachtfrei, DDP – geliefert verzollt? Einkäufer, die im Import und Export arbeiten, kennen diese und andere Incoterms®-2010-Regeln. Sie finden sich nicht nur in internationalen Kaufverträgen, sondern auch in Inlandsverträgen. Gelten sie automatisch oder müssen die Vertragsparteien vereinbaren, dass sie anzuwenden ... mehr

Zahlungspflicht
25.09.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Zahlung, Zahlungspflicht und Zahlungsverzug im Einkauf

Der Lieferant oder der Dienstleister werden ihre vertraglichen Leistungen im Normalfall nur dann erbringen, wenn der Besteller sie dafür bezahlt. Auch wenn keine besonderen vertraglichen Regelungen darüber vorliegen – die Zahlungspflicht ist die Hauptleistungspflicht des Einkäufers bzw. Bestellers. Bei Kauf-, Werk- und Dienstverträgen hat ... mehr

Internationaler Bauvertrag
20.09.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Internationaler Bauvertrag: Welches Recht gilt hier?

Geht man an einer Baustelle vorbei, ist es normal, dass Bauarbeiter und Handwerker auch fremde Sprachen sprechen. Früher war es meist so, dass die Auftraggeber ihnen bekannte Bauunternehmer vor Ort beauftragten. Heute übernimmt öfter auch ein Auftragnehmer aus dem Ausland ein großes Bauprojekt. Dann wird ein internationaler Bauvertrag ... mehr

Abschlagszahlungen
14.09.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

So funktionieren Abschlagszahlungen im Einkauf

Sind Sie als Einkäufer gerade dabei, einen Werkvertrag zu schließen? Dann fällt Ihr erster Blick natürlich darauf, was die erbrachte Leistung am Ende kosten wird. Einen zweiten Blick sollten Sie darauf werfen, ob und wann der Auftragnehmer Abschlagszahlungen verlangen kann. Achtung: Am 01.01.2018 treten Änderungen des allgemeinen ... mehr

Rechtsmangel
29.08.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

So wirkt sich ein Rechtsmangel im Einkauf aus

Im Einkauf werden tagtäglich die unterschiedlichsten Waren bestellt. Dabei wird von den Lieferungen erwartet, dass sie mangelfrei sind. Hat ein Werkzeuggroßhandel Marken-Bohrhämmer gekauft, lassen sich viele Fehler schon erkennen, wenn sie ausprobiert werden. Was passiert aber, wenn die Ware zwar von guter Qualität ist, aber einen Rechtsmangel ... mehr

Abnahme im Bauvertrag
25.08.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Die Abnahme im Bauvertrag und ihre rechtlichen Folgen

Nach den Werkvertragsregeln im BGB gehören die Abnahme und Vergütung zu den Hauptpflichten des Auftraggebers. Für Einkäufer ist gerade die Abnahme so wichtig, weil sie sehr weitreichende rechtliche Folgen hat. Besteller und Unternehmer streiten in der Praxis gerne darüber, ob das Werk abgenommen werden muss oder gar schon abgenommen wurde. mehr

09.08.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Das Fixgeschäft im Einkauf

Ein Einkäufer hatte für den 4. August 2017, 11:00 Uhr, ein Flugzeug gechartert. Es sollte die Geschäftsleitung, die sich in Rom auf einem Kongress befand, rechtzeitig zu den Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen des Unternehmens bringen. Dort wollten die Geschäftsführer am Nachmittag die Gäste begrüßen. Das Flugzeug fiel jedoch ... mehr