Kontakt

Verdacht

Videoaufnahmen Beweismittel
15.09.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Fristlose Kündigung: Videoaufnahmen als Beweismittel

Ein Supermarkt will herausfinden, wer im Kassenbereich ständig Waren stiehlt, vor allem Zigaretten. Deshalb installiert er eine Videoüberwachung. Bei der Videoüberwachung fällt zufällig auf, dass Kassiererin C im Zusammenhang mit Pfandflaschen Geld unterschlägt. Lassen sich die Videoaufnahmen als Beweismittel verwenden, um ihr zu kündigen? ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Verdachtskündigung

Wenn der Mitarbeiter unter Verdacht gerät: Der Arbeitgeber spricht gegenüber dem Arbeitnehmer eine Verdachtskündigung aus, wenn er den Verdacht hat, dieser könnte eine strafbare Handlung oder eine schwerwiegende Pflichtverletzung begangen haben. Eine Verdachtskündigung stützt sich also nicht auf einen erwiesenen Straftatbestand oder ... mehr