Kontakt

Tarifvertrag

Überwachung Mitarbeiter
06.09.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Überwachung des Fahrverhaltens: Darf ein Mitarbeiter sich weigern?

Ein Busfahrer arbeitet seit vielen Jahren für ein Nahverkehrsunternehmen. Inzwischen ist er laut Tarifvertrag „unkündbar“. Ihm kann also nur noch aus einem wichtigen Grund gekündigt werden. Eines Tages führt sein Arbeitgeber für alle Fahrer ein Überwachungssystem ein. Der Busfahrer weigert sich, dabei mitzuwirken. Nach dreimaliger ... mehr

11.08.2017News Betriebsrat & Personalrat Mitbestimmung

Mitbestimmung gegen Populismus

Ausgegrenzt, zurückgesetzt, unterbezahlt – potentielle AfD-Wähler werden oft am Rande der Gesellschaft gesehen. Eine neue Studie deckt auf, dass auch Gewerkschaftsmitglieder nicht immun sind und welche Handlungsfelder die Politik hätte. mehr

31.03.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Neue Wege bei Tarifverhandlungen in Hessen

Das Land Hessen ist bei den Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst einen neuen Weg gegangen. Erstmals wurde nicht nur mehr Geld für die Tarifbeschäftigten des Landes ausgehandelt, sondern auch ein hessenweites Jobticket für den öffentlichen Personennahverkehr und die Pflicht, im Dienst keine Burka zu tragen. mehr

Die GmbH von A-Z
Lexikonstichwort Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Eingruppierung

Wenn der Arbeitgeber einen neuen Mitarbeiter einstellt, wird dieser zunächst in ein Vergütungsschema eingestuft, das auf einem Tarifvertrag, einer Betriebsvereinbarung, einer betrieblichen Übung oder auf sonstigen betrieblichen Regelungen beruhen kann. Hier spricht man von Eingruppierung. Erste Einstufung des Arbeitnehmers Die ... mehr