Kontakt

Smart Meter

Das vom Bundestag verabschiedete ”Messstellenbetreibergesetz“ schreibt den Einbau intelligenter Messsysteme, sogenannter ”Smart Meter“, vor. Was steckt hinter diesem Begriff und welche Funktionen ermöglichen die neuen Zähler?

smart meter

Smart Meter, auch intelligente Stromzähler genannt, zeichnen folgende Eigenschaften aus: Sie sind elektronische Geräte zum Messen des Energieverbrauchs, die mehr Informationen sammeln können als  konventionelle Zähler und digital zwischen Nutzer und Energieversorger in beiden Richtungen kommunizieren.

Das Sammeln von ”mehr Information“ beim Messen bezieht sich vor allem auf eine fein aufgelöste Messung von Verbrauch und Nutzungszeit und auf die digitale Speicherung dieser Daten. Bidirektionale Kommunikation bedeutet Fernauslesen der gemessenen Daten und aktive Unterstützung der Endverbraucher bei Maßnahmen zur Steigerung der eigenen Energieeffizienz.

Relevante Gesetze

Die dritten Binnenmarktrichtlinien Strom und Gas (2009/72/EU und 2009/73/EU) schreiben den Mitgliedstaaten vor, bis 2020 80 % der Verbraucher mit intelligenten Messsystemen auszurüsten. Auf Basis einer Kosten-Nutzen-Analyse ist allerdings auch der folgende Ansatz möglich, den auch Deutschland umgesetzt hat:

Das zentrale neue Gesetz für Regelungen rund um den Einbau und den Betrieb von intelligenten Messsystemen nennt sich „Messstellenbetriebsgesetz” (MsbG). Es setzt die allgemeinen Anforderungen an den Messstellenbetrieb und die Festlegung des technischen Standards fest. Außerdem regelt es den Einbau und die Finanzierung intelligenter Messsysteme sowie den datenschutzrechtlichen Umgang mit den zu erhebenden Daten.

Nutzen von Smart Meter

Durch die Energiewende wird Strom zunehmend dezentral und regenerativ produziert. Das bedeutet auch, dass das Stromangebot je nach Tages- und Jahreszeit (v.a. wetterabhängig) stark schwanken kann. Um die Versorgungssicherheit dennoch zu gewährleisten, sind viele detaillierte Informationen über Angebot und Nachfrage in den Stromnetzen nötig.

Intelligente Messsysteme erheben und berechnen die hierfür nötigen Daten direkt bei Stromverbrauchern- und -erzeugern und leiten diese weiter. Mithilfe dieser Daten ist es dann möglich, Stromverbrauch und -erzeugung zeitlich aufeinander abzustimmen.

Denkbar ist es z.B., dass sich Geräte, die mit einem Smart Meter verbunden sind und deren Laufzeiten in einem gewissen Rahmen flexibel gehandhabt werden können (z.B. Waschmaschine, Geschirrspüler, Elektroauto-Ladestation), automatisch einschalten, wenn das Smart Meter ein hohes Angebot im Stromnetz (und damit auch einen niedrigen Strompreis für den Verbraucher) meldet.

Außerdem können die Smart Meter Verbrauchern helfen, ihren Energieverbrauch zu senken, indem sie die einzelnen Energieverbrauchsprofile aufschlüsseln. Mithilfe dieser Profile können Unternehmer und Privatpersonen Rückschlüsse auf ihre Einsparpotenziale ziehen.

Mehr Informationen zu den einzelnen Themenbereichen rund um Smart Meter finden Sie unten in den Beiträgen.

Verwandte Themen

Downloads

Arbeitshilfe
Energieaudit
Anla­gen­auf­nah­me: ­Auf­nah­me, Analyse ...
gratis
Arbeits­hilfe | Energieau­dit

Anla­gen­auf­nah­me: ­Auf­nah­me, Analyse und ­Bewer­tung von ­En­ergiever­brau­chern

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen entscheidende Unterstützung bei der Aufnahme, Analyse und Bewertung der ...

Premium
Zum Download
Leitfaden
Umwelt und Energie
Ver­fah­rens­anweisung ­Messung & ...
gratis
Leitfaden | Umwelt und Energie

Ver­fah­rens­anweisung ­Messung & Ve­r­i­fi­zie­rung

Dieses Merkblatt fasst die Vorgehensweise zur Messung und Verifizierung von Energieeffizienzmaßnahmen zusammen. ...

Premium
Zum Download
Checkliste
Energieeffizienz
Check­liste ­En­ergie­da­ten­er­fassung
gratis
Check­liste | Energie­ef­fi­zi­enz

Check­liste ­En­ergie­da­ten­er­fassung

Wie kann die Energiedatenerfassung aufgebaut sein? Welche Messpunkte und welche Messtechnik eignen sich? Die ...

Premium
Zum Download
smart grids
28.10.2016Fachbeitrag Energie Energieeffizienz

Smart Grids: Die Vorteile intelligenter Energienetze

Für die Realisierung der Energiewende hat sich die Bundesregierung hohe Ziele gesteckt, die im „Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz“ (NAPE) vom 3. Dezember 2014 festgelegt sind. Der Weg geht weiter: Volatile Stromerzeugung ist auf moderne Kommunikationstechnologie angewiesen. Mit Hilfe sogenannter „Smart Grids“ kann ein effizienter ... mehr

transparent-energieverbrauch
25.08.2016Fachbeitrag Energie Energieeffizienz

Energieverbräuche transparent machen – aber wie?

Idealerweise wissen Sie, an welchen Orten, wann, von wem und wofür Energie verbraucht wird. Anders ausgedrückt: Ihre Energieverbrauchsmessung ist transparent. Erreicht werden soll dies auch durch intelligente und transparente Messsysteme. Ihre flächendeckende rechtsverbindliche Einführung im nächsten Jahr trägt dazu bei, Smart Grids (= ... mehr

Digitalisierung der Energiewende
10.02.2016Vorschrift/Gesetz Energie Energierecht

Neues Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das im Jahr 2000 in Kraft getreten ist, kann schon jetzt große Erfolge verzeichnen. 25 Prozent der deutschen Stromversorgung erfolgen inzwischen über erneuerbare Energien. Eine wichtige Aufgabe der Zukunft ist es daher, die Stabilität und Sicherheit der Stromnetze auch bei volatiler Stromerzeugung zu ... mehr

Messstellen
31.08.2015Expertentipp Energie Energieeffizienz

Messstellen Energiemanagement

Zu einem effizienten EnMS gehört ein sinnvolles Messstellenkonzept. Messung und Dokumentation sind Grundlagen jedes erfolgreichen Energiecontrollings. mehr

Passendes Produkt

Energie | Energiemanagement

Messkon­zepte

Methoden - Gesetze - Smart Meter

€ 299,00 DVD Version

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

30 Minuten testen

Produkte & Veranstaltungen

Produktempfehlungen

Energie | Energieberatung

Kurzzeit­messung ratio­service Anla­gen-EKG

Mithilfe der "Kurzzeitmessung ratioservice Anlagen-EKG" von WEKA MEDIA senken Sie die Energiekosten Ihrer Heizungsanlage um durchschnittlich 10%.

€ 3.600,00 Sonstiges

zzgl. MwSt.

Energie | Energierecht

Vor­schrif­tendi­enst Energie­recht

Der "Vorschriftendienst Energierecht" von WEKA MEDIA gewährleistet Ihnen eine komplette Vorschriftenüberwachung und Dokumentation des ...

€ 359,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Energie | Energierecht

Energie­recht

Das Produkt "Energierecht" von WEKA MEDIA bietet aktuelle und praxisnahe Aufbereitung von Energiegesetzen für zeitsparendes und unkompliziertes ...

€ 299,00 DVD Version

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

30 Minuten testen

Energie | Energieberatung

Erstbe­ra­tung Messkon­zepte

Die "Erstberatung Messkonzepte" von WEKA MEDIA unterstützt Sie bei der Erstellung eines individuellen Messkonzepts für Ihr Unternehmen.

€ 1.600,00 Sonstiges

zzgl. MwSt.

Energie | Energie-Schulung

Schu­lungs­pa­ket Energie

Das "Schulungspaket Energie" von WEKA MEDIA ist das erste PPT-Schulungsprodukt zur Vermittlung von Basiswissen zum Thema betrieblicher ...

€ 279,00 DVD Version

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

Energie | Energieeffizienz im Unternehmen

E-Lear­ning Energie­ef­fi­zi­enz am Arbeits­platz

Der E-Learning-Kurs "Energieeffizienz am Arbeitsplatz" von WEKA MEDIA vermittelt Ihren Mitarbeitern konkrete Einsparmaßnahmen im Arbeitsalltag ...

€ 219,00 CD-ROM Version

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.