Kontakt
Korrekturmaßnahmen: Nach den Sofortmaßnahmen unerlässlich
09.11.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Praxis

Korrekturmaßnahmen: Was nach den Sofortmaßnahmen kommen muss

Zu wenige Ressourcen und das drängende Alltagsgeschäft führen immer wieder dazu, dass der richtige Umgang mit Fehlern leidet. Zwar erhält ein Kunde, der fehlerhafte Ware geliefert bekommen hat, meist schnelle und unbürokratische Hilfe. Aber wenn die Sofortmaßnahmen abgeschlossen sind, beginnt erst das eigentliche Qualitätsmanagement. mehr

QM-Team: Das müssen Sie bei der Führung beachten
19.10.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Kommunikation

QM-Teams führen: Das sollten Sie unbedingt beachten

Niemand ist eine Insel – diesen Satz können erfolgreiche Qualitätsmanager immer unterschreiben. Ambitionierte Ziele und Projekte werden nie allein verwirklicht, dazu ist immer ein gut funktionierendes Team notwendig. Dabei ist es meist unerheblich, ob Teams mit einer festen hierarchischen Struktur dauerhaft etabliert oder nur temporär für ... mehr

Poka Yoke
29.09.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Methoden

Poka Yoke: Fehler? Ausgeschlossen!

Poka Yoke (jap.: Fehler vermeiden) ist ein Prinzip zur Vermeidung von Fehlern durch den Menschen mit technischen und/oder organisatorischen Maßnahmen, es verfolgt eine Null-Fehler-Strategie. Der Begriff stammt aus der Fertigung und geht auf den japanischen Ingenieur Shigeō Shingos zurück. Unbeabsichtigte Fehlhandlungen wie Vertauschen, ... mehr

Das EFQM-Modell wird überarbeitet, wann die neue Version erscheint, ist noch unsicher
31.08.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Management

Das EFQM-Modell 2018+: Erste Ausblicke auf die Revision

Das EFQM-Modell wird regelmäßig aktualisiert. Die letzte große Revision des Modells war 2010. Zuvor waren sieben Jahre ohne Änderung vergangen. 2010 hatte ein Core Team, zu dem ich gehörte, das Modell von Grund auf erneuert. 2013 hatten wir die Hinweise zur weiteren Optimierung umgesetzt, ohne jedoch die Konzeption von 2010 massiv zu ... mehr

QM-Systeme ermöglichen Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen
18.08.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Management

Nachhaltigkeitsmanagement und seine Auswirkungen auf QM-Systeme

Es ist nicht nur die neue ISO 9001:2015, die einen konsequenten Dialog mit den relevanten Anspruchsgruppen (Stakeholder) wie die der Öffentlichkeit fordert. Auch der anhaltende Trend zu nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen, die demographische Entwicklung, der Klimawandel und die weltweite Verknappung von Ressourcen zwingen Ihr Unternehmen ... mehr

Mit der 8D-Methode werden Fehler identifziert und systematisch behoben
04.08.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Methoden

8D-Methode: Fehler erkennen, Lösungen etablieren

Bei der 8D-Methode handelt es sich um einen strukturierten und standardisierten Problemlösungsprozess (PLP) in acht Schritten, der mithilfe des 8D-Reports dokumentiert wird. Die 8D-Methode hat ihren Ursprung in der Automobilindustrie. Heute wird sie branchenübergreifend für die Lösung von Problemen angewandt, deren Ursachen nicht von ... mehr

C2E bedeutet Committed to Excellence und ist der erste Schritt auf dem Weg zur Business Excellence
13.07.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Audit & Zertifizierung

Committed to Excellence (C2E) als Alternative zum ISO-9001-Zertifikat

Viele Unternehmen beklagen sich immer häufiger über den sinkenden Wert einer Zertifizierung nach ISO 9001. Zum einen werden den Zertifizierungsauditoren selbst Nachlässigkeit und Willkür vorgeworfen, zum anderen liefern die Zertifikate kaum noch einen Mehrwert, da immer mehr Kunden zusätzlich Lieferantenaudits durchführen lassen. Hier eine ... mehr

Ishikawa-Diagramm: Mit dem Fischgrätdiagramm Ursachen und Wirkungen visualisieren
30.06.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Methoden

Ishikawa-Diagramm: Ursachen und Wirkungen auf der Spur

Es hat viele Namen: Ishikawa-Diagramm – nach dem Wissenschaftler Ishikawa Kaoru, der es Anfang der vierziger Jahre entwickelt hat, – oder auch Fischgrät-/Fishbone- oder Ursache-Wirkungs-Diagramm. Anhand eines Fischskeletts macht es die Beziehungen zwischen den Ursachen und ihren Wirkungen transparent. Die Kenntnis und das Verstehen des ... mehr

Prozessoptimierung administrative Prozesse
19.05.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Management

Prozessoptimierung: Auch administrative Prozesse bergen Potenzial

Haben Sie das Gefühl, dass Sie Ihren Produktionsprozessen grundsätzlich mehr Aufmerksamkeit widmen und diese schon häufiger Ziel von Optimierungsinitiativen waren als die administrativen Abläufe in Ihrem Unternehmen? Und haben Sie auch den subjektiven Eindruck, dass es bei den administrativen Prozessen in Ihrem Unternehmen sehr viel ... mehr

Qualitätsbewusstsein: Ohne geht es nicht
04.05.2016Fachbeitrag Qualitätsmanagement Praxis

Ohne Qualitätsbewusstsein keine Qualität

Im Qualitätsmanagement steht der Mensch im Mittelpunkt: Die erfolgreiche Umsetzung des Qualitätsmanagements ist von der Einstellung aller Beteiligten zur Qualität, ihrem Qualitätsbewusstsein und ihrer emotionalen Einbindung abhängig. Das thematisiert die ISO 9001:2015 im Abschnitt 7.3 Bewusstsein. Hier fordert sie, dass die Mitarbeiter (auch ... mehr