SHOP Kontakt

Lagerplanung

Ist Lagerplanung noch ein Thema in der Logistik? Moderne Methoden der Logistik versuchen durch Optimierung der gesamten Kette vom Lieferanten bis zum Endkunden das Lagern von Artikeln möglichst zu vermeiden. Den Anfang dazu machte in den 80er-Jahren die JIT-Organisation besonders in der Automobilindustrie. In der heutigen Zeit sind es die Systeme von ECR (Efficient Consumer Response) im Handel und von SCM (Supply Chain Management) in der Industrie. Die Statistiken der Lagertechniken weisen aber aus, dass trotz dieser Tendenzen weiterhin die Lagerfunktion benötigt wird.

Zur Lagerplanung muss man wissen, welche Lagersysteme und Ladehilfsmittel in Betracht kommen.

Lagerplanung wird noch benötigt

Allerdings gibt es Verlagerungen in der Lagerplanung, z.B. vom Produzenten zum Logistikdienstleister. Außerdem ist das Angebot an effizienten Lagertechniken ständig gestiegen, sodass die Auswahl geeigneter Systeme für den jeweiligen Anwendungsfall immer schwieriger geworden ist.

Grundlagen zur Lagerplanung

Bei uns Menschen existiert die Lagerhaltung angefangen mit dem privaten Haushalt, in der Landwirtschaft, im Handel und natürlich insbesondere in der Industrie sowie bei der heutigen Form von Logistikdienstleistern, den früheren Transport- bzw. Speditionsunternehmen.

Die sog. Subsysteme des Lagers lassen sich unterteilen in:

  • Lagereinheit
  • Lagereinrichtung
  • Lagerbedienung
  • Kommissionierung
  • Materialfluss-Steuerung
  • Informationsfluss-Steuerung
  • Gebäude

Bei der Dimensionierung der Lager hinsichtlich Kapazität und Abmessungen empfiehlt es sich, detaillierte Unterlagen von den infrage kommenden Lieferanten zu besorgen.

Bei der Festlegung der Anzahl der Lagergeräte durch die Berechnung von Spielzeiten und Durchsatz sind in dem VDI-Richtlinien-Handbuch für die meisten vorkommenden Fälle die Berechnungsunterlagen enthalten.

Ansonsten kann es bei umfangreicheren Projekten sinnvoll sein, sich durch einen neutralen, professionellen Planer unterstützen zu lassen. Bei solch einer Zusammenarbeit ist sichergestellt, dass die Planung ohne Lieferinteressen geschieht und dadurch ein umfassender Vergleich der Lösungen erfolgt.

Die unterschiedlichen Lagersysteme: Lagereinheiten

Bei der Lagerplanung unterscheidet man funktional bei den Stückgütern als Lagereinheit zwischen:

  • Lagergütern ohne Ladehilfsmittel
  • Lagergütern mit Ladehilfsmittel

Lagergüter mit Ladehilfsmitteln von größerer Bedeutung

Die Gruppe der Lagergüter mit Ladehilfsmitteln hat quer durch alle Branchen die weitaus größere Bedeutung bei den errichteten Lagern. Die Gründe dafür liegen hauptsächlich in der höheren Funktionssicherheit durch Formhaltigkeit und Stabilität der Ladehilfsmittel, was besonders für die Bedienung der Lager durch manuelle und speziell automatische Lagergeräte von Vorteil ist.

Weiterhin ist aber auch eine günstigere Raumausnutzung bei verbesserter Übersicht gegeben, wenn in Abhängigkeit vom jeweiligen Lagervolumen pro Artikel das optimale Ladehilfsmittel ausgewählt wird.

Ladehilfsmittel-Katalog: z.B. Palette

Deshalb sind inzwischen für die unterschiedlichsten Anwendungen regelrechte Kataloge von Ladehilfsmitteln entstanden. Eine Optimierung wird dadurch erreicht, dass solche Ladehilfsmittel-Reihen modular aufgebaut sind, zum Beispiel auf der Basis des Euro- bzw. ISO-Moduls.

Die neuzeitliche Lagertechnik hat für diese unterschiedlichen Ladehilfsmittel spezielle Lagersysteme entwickelt, die alle das Ziel haben, ein Optimum zwischen Kosten und Funktions- sowie Betriebssicherheit bei maximaler Raumausnutzung zu erreichen.

Das erste Ladehilfsmittel in der Geschichte moderner Lagertechnik, das diese Bedingungen am besten erfüllen konnte, war die Palette mit all ihren Derivaten.

Lagerplanung: die unterschiedlichen Lagersysteme

Die Entwicklung der Lagersysteme startet mit der Erfindung bzw. Einführung der Palette als Ladehilfsmittel und dem Gabelstapler als Lagergerät. Dabei erzeugte die Nachschubproblematik innerhalb der Militärlogistik Anfang der 50er-Jahre den entscheidenden Antrieb für Entwicklung und Verbreitung dieser effizienteren Lagertechniken.

Nach dieser Pionierzeit erfolgte eine ständige Weiterentwicklung der Regaltechniken und besonders von leistungsfähigen Staplertypen bis hin zum Hochregalstapler.

Parallel dazu wurden andere Formen von Lagersystemen entwickelt, die sog. Hochregallager, die größere Höhen, höhere Leistungen und eine vollständige Automatisierung durch automatische Regalbediengeräte ermöglichten. Weiterhin wurden neue Techniken wie z.B. Kanallager entworfen, die bei bestimmten Anwendungen ihre Vorteile wegen der großen Raumausnutzung haben.

Verwandte Themen

Downloads

Anwendung
Logistik
Download Excel-Tool: ...
gratis
Anwendung | Logis­tik

Download Excel-Tool: ­Logis­tik-Kos­ten­analyse

Beschreibung zum Excel-Tool „Logistik-Kostenanalyse“: Der Funktionsbereich Logistik stellt im Allgemeinen eine ...

Herunterladen
Download Rahmenvertrag mit Abrufvereinbarung gratis
Ver­trag | Ein­kaufsrecht

Download Rah­menver­trag ­mit­ Ab­rufver­einba­rung

Rahmenvertrag mit Abrufvereinbarung: Mustervertrag. Sollen längerfristige Vertragsbeziehungen geknüpft werden, ...

Herunterladen
Der Logistikdienstleister Schenker schafft sich sein Logistikzentrum in Dubai als Drehkreuz zwischen dem Mittleren Osten und Afrika.
05.06.2018News Einkauf & Logistik Logistik

Schenker baut zweites Logistikzentrum in Dubai

Bestehendes in Frage stellen, Ökologie vorantreiben, weltweite Präsenz sichern – die Strategie 2020 der DB-Logistiktochter Schenker schreitet fort. Im Mittelpunkt steht dabei die Nachhaltigkeit: In Dubai wirft man jetzt einen zweiten Anker, in Häfen reduziert man den Schwefelausstoß. mehr

Multimodaler Containertransport
30.05.2018News Einkauf & Logistik Transport

So geht erfolgreicher Containertransport

Pfingsten zeigte wieder: Stau auf Deutschlands Straßen. Eine Hauptursache dafür sind Lkws. Sehr hilfreich ist hier der Multimodaltransport, denn er kombiniert für den Containertransport verschiedene Verkehrsträger. So kommt der Güterverkehr von der Straße auf Schiene oder Wasserstraße. mehr

Eine Befragung des BGL hat herausgefunden, welche Verbesserungswünsche die Lkw-Fahrer haben.
18.05.2018News Einkauf & Logistik Transport

Lkw-Fahrer: Auch hier herrscht Fachkräftemangel

Kapitän der Landstraße – früher ein Traumberuf, ist das Lkw-Fahren heute ein Alptraumberuf. Lenk- und Ruhevorschriften, Mangel an Parkplätzen, der zunehmende Onlinehandel – Politik und BGL haben Lkw-Fahrer jetzt nach ihren Nöten befragt. Wie kann man hier gegenlenken? mehr

1. Quartal 2018: Lieferprobleme, Umsatzrückgang und negative Währungseffekte haben den Kurs der Dräger-Aktie einbrechen lassen.
09.05.2018News Einkauf & Logistik Logistik

Lieferprobleme machen Hersteller Dräger zu schaffen

Erst hat man kein Glück – und dann kommt auch noch Pech hinzu. So ähnlich scheint es dem Lübecker Technologiekonzern Dräger AG zu gehen. Erst sinkt der Umsatz, dann kommen negative Währungseffekte hinzu – und schließlich hat man noch Lieferprobleme. mehr

Mehr Sicherheit rund um den Gabelstapler
20.04.2018News Einkauf & Logistik Logistik

Neue Poster für Gabelstaplersicherheit

Sie piepsen, wenn sie vorwärtsfahren, rückwärtsfahren, vertikal laden oder entladen – und doch passieren immer wieder Unfälle mit Gabelstaplern, auch tödliche. Poster für Gabelstaplersicherheit sollen jetzt das Gefahrenbewusstsein von Profis und Neulingen am Steuer schärfen. mehr

Konsolidierungswelle bei Eurogate
18.04.2018News Einkauf & Logistik Logistik

Eurogate will Hamburg-Verluste wieder ausgleichen

Eurogate will verlorene Umschlagmengen im Hamburger Hafen zurückholen. 2017 war das Terminal mit Ausnahme vom russischen Ust-Luga die einzige Eurogate-Anlage mit weniger Umschlag. Auf einer Pressekonferenz ist man jetzt zuversichtlich, den Verlust auszugleichen. mehr

Die Transportpreise steigen und der Beruf des Lkw-Fahrers wird wieder attraktiver.
02.03.2018News Einkauf & Logistik Transport

Frachtpreise ziehen an, Laderaum wird knapper

Kapitän der Landstraße – die Romantik bestimmte früher das Ansehen der Lkw-Fahrer. Doch der zunehmende Verkehr, Staus und Unfälle kratzten arg an deren Image. Diese Situation ist derzeit im Umbruch: Die Frachtpreise ziehen wieder an. Laderaum wird knapper. Lkw-Fahrer werden gesucht und besser bezahlt. mehr

Passendes Produkt

Einkauf & Logistik | Management

Ein­kauf - Logis­tik - Transport

Cleverer Einkauf. Durchdachte Logistik. Sicherer Transport.

€ 539,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Zum Produkt

Produkte & Veranstaltungen

Produktempfehlungen

Einkauf & Logistik | Management

Ein­kauf - Logis­tik - Transport

Von A wie "ABC-Analyse" bis Z wie "Zentraleinkauf" erhalten Sie Praxishilfen und Lösungen für den cleveren Einkauf, die durchdachte Logistik ...

€ 539,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Zum Produkt

Aktuelle Veranstaltungen

Einkauf & Logistik | 3 Tage ZERTIFIKATSLEHRGANG + ONLINE-GRUPPENCOACHING

Der Logistikleiter

24.11.2020 - 26.11.2020 in Mainz

Methoden und Instrumente für eine langfristig erfolgreiche Unternehmenslogistik!

WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung

Einkauf & Logistik | 2 Tage INTENSIV-SEMINAR

Effizientes Lagermanagement

09.12.2020 - 10.12.2020 in Frankfurt/Main

Kostenoptimierung und Leistungssteigerung

WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung