SHOP Kontakt

Lärm

Downloads

Praxisbeispiel
Ordnungsamt
Gra­tis-Download: Dorf­platz – Ist ...
gratis
Praxis­bei­spiel | Ordnung­s­amt

Gra­tis-Download: Dorf­platz – Ist die Gemeinde für Lärm ver­antwort­li­ch?

Sachverhalt: Die Gemeinde Gottsbüren hat einen Dorfplatz eingerichtet. An den Dorfplatz grenzen Wohnbebauung sowie ...

Herunterladen
Praxisbeispiel
Gaststätten und Gewerbe
Gra­tis-Download: ...
gratis
Praxis­bei­spiel | Gast­stät­ten und Gewerbe

Gra­tis-Download: Gast­stät­ten­er­laub­nis­ – Wider­ruf ­wegen Lärm

Gastwirt Klaus Störrig ist mit seinen Livemusikveranstaltungen das Sorgenkind des Gewerbeamts. Schon seit Jahren kommt ...

Herunterladen
Kinderlärm
31.05.2017Vorschrift/Gesetz/Norm Ordnungsamt & Gewerbeamt Ordnungsamt

Kinderlärm in Sportanlagen soll geschützt werden

Ist es sachlich gerechtfertigt, wenn Kinderlärm ausgehend von Bolzplätzen lärmschutzrechtlich privilegiert ist, der Lärm von Kindern beim Vereinssport hingegen nicht? Der Bundesrat verneint diese Frage und schlägt dem Bundestag eine Änderung des BImSchG vor. mehr

Bremen Party im Freien
06.05.2016Fachbeitrag Ordnungsamt & Gewerbeamt Ordnungsamt

Bremen schützt die Anwohner vor spontanen Freiluftpartys

Befristet bis zum Ende des Jahres hat Bremen Vorschriften zum Abhalten von spontanen Freiluftpartys mit bis zu 300 Personen erlassen (Brem. GBl. Nr. 33 vom 24.03.2016, Seite 192). Ob die Partygänger die Vorschriften auch tatsächlich verinnerlichen, mag bezweifelt werden. mehr

Freizeitlärm Volksfest
05.08.2015Fachbeitrag Ordnungsamt & Gewerbeamt Recht

Freizeitlärm-Richtlinie geändert: Erweiterte Spielräume für Volksfeste und Traditionsveranstaltungen

Die Freizeitlärm-Richtlinie wurde neu gefasst. Aufgrund der neuen Regelungen zur „Sonderfallbeurteilung bei seltenen Veranstaltungen mit hoher Standortgebundenheit oder sozialen Adäquanz und Akzeptanz“ erteilte eine Straßenverkehrsbehörde eine Erlaubnis zum Aufstellen einer Musikbühne. Das VG Ansbach (Beschl. vom 24.06.2015, Az. AN 10 S ... mehr