Kontakt

Kündigungsschutz

07.02.2018News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Was bedeutet eine teilweise Freistellung von dienstlicher Tätigkeit?

Darf ein teilweise von dienstlicher Tätigkeit freigestelltes Personalratsmitglied darüber hinaus für den Personalrat arbeiten? Im Saarland soll offenbar dieser Streit sogar zu einer fristlosen Kündigung führen. Die Gewerkschaft Verdi wirft der Uniklinik Homburg (Saar) vor, eine Krankenpflegerin wegen ihrer Tätigkeit für den Personalrat ... mehr

Keylogger Mitarbeiter
19.12.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Verwertungsverbot für Keylogger-Daten bei Kündigung

Ein Arbeitgeber gibt sich scheinbar großzügig und kündigt seinen Beschäftigten „freien Zugang zum WLAN“ an. Gleichzeitig erklärt er, „rechtlicher Missbrauch“ sei natürlich nicht erlaubt. Deshalb müsse der Traffic mitgelogged werden. Dürfen diese Log-Daten nach einer Kündigung vor Gericht verwendet werden? Das BAG setzt in seiner ... mehr

Personalratsbeteiligung
07.08.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Fehler bei der Personalratsbeteiligung können weitgehende Folgen haben

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hatte im Juli darüber zu entscheiden, ob das Bundesamt für Migration und Flüchtlingswesen (BAMF) bei seinen vielen Einstellungen von Personal im Zuge rapide gestiegener Asylanträge den Personalrat hätte beteiligen müssen, nachdem das Verwaltungsgericht das Verfahren als fehlerhaft wertete. Wegen starker ... mehr

Arbeitgeber Detektiv
11.07.2017Rechtsprechung Datenschutz Recht

Darf der Arbeitgeber einen Detektiv schicken?

Ein Arbeitnehmer scheint „krank zu feiern“ statt wirklich krank zu sein. Sein Arbeitgeber beauftragt einen Detektiv, um Klarheit zu bekommen. Der Detektiv trifft den Arbeitnehmer putzmunter in der Firma seiner Söhne an einem Montage-Tisch an. Der Arbeitnehmer führt den Detektiv sogar noch durch den Betrieb und erklärt ihm die Maschinen. ... mehr

Änderung des Mutterschutzgesetzes - Endlich zeitgemäße Selbstbestimmung
12.04.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Änderung des Mutterschutzgesetzes: Mehr Freiheiten

Endlich hat sich der Bundestag durchgerungen, die vor langer Zeit von der Bundesregierung beschlossene Änderung des Mutterschutzes als Gesetz zu verabschieden. Mit der Novelle ist auch die Verordnung zum Schutz der Mütter am Arbeitsplatz in das Mutterschutzgesetz integriert worden. Zukünftig sollen Arbeitsverbote nicht mehr gegen den Willen der ... mehr

Die GmbH von A-Z
Lexikonstichwort Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Aufhebungsvertrag

Mithilfe eines Aufhebungsvertrags kann ein Arbeitsverhältnis im gegenseitigen Einverständnis der Parteien zu einem bestimmten Termin beendet werden. Diese Lösung bietet sich vor allem an, wenn der Mitarbeiter eine Beendigung wünscht, weil er z.B. bei einem neuen Arbeitgeber anfangen will, ohne die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Regelungen zum Kündigungsschutz einschließlich Massenentlassung

Wann eine Kündigung sozial ungerechtfertigt ist, ist gesetzlich definiert. Der Arbeitnehmer kann beim Betriebsrat Einspruch gegen die Kündigung einlegen oder einen Kündigungsschutzanspruch gerichtlich verfolgen. Kündigungsschutzgesetz – §§ 1, 3, 4, 15, 17, 20 KSchGEine Kündigung ist sozial ungerechtfertigt (sozialwidrig), wenn sie ... mehr