Kontakt

Krankheit

Einstellungsuntersuchung
20.12.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Einstellungsuntersuchung: Das ist erlaubt!

Blutabnahme, Urintests und andere Einstellungsuntersuchungen haben einige Großkonzerne, Rundfunkanstalten und öffentliche Verwaltungen in die Schlagzeilen gebracht. Ihr Vorgehen stieß bei Datenschützern, Gewerkschaften und Arbeitsrechtlern auf harsche Kritik. Trotzdem hat eine Einstellungsuntersuchung im gewissen Umfang ihre Berechtigung. In ... mehr

Suchtkrankheiten
27.09.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Entwicklungen bei Suchtkrankheiten

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hat Kinder von Suchtkranken zum Schwerpunkt ihres Berichts gemacht. Aus diesem Sucht- und Drogenbericht 2017 geht auch hervor, dass in Deutschland jährlich Zehntausende Menschen an den Folgen von Alkohol- oder Tabakkonsum sterben. mehr

Überstunden
01.09.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Erhöhter Krankenstand infolge vieler Überstunden

Dem Personalrat der Berliner Feuerwehr reicht es. Er hat jetzt eine Dienstvereinbarung zu Überstunden gekündigt. Damit könnte sich aber die Wartezeit auf die Rettungskräfte in der Stadt noch weiter erhöhen. Grund für die Kündigung ist, dass die Kollegen nach Auffassung des Personalrats seit Jahren ausgenutzt würden. Sie machten immer mehr ... mehr

Arbeitgeber Detektiv
11.07.2017Rechtsprechung Datenschutz Recht

Darf der Arbeitgeber einen Detektiv schicken?

Ein Arbeitnehmer scheint „krank zu feiern“ statt wirklich krank zu sein. Sein Arbeitgeber beauftragt einen Detektiv, um Klarheit zu bekommen. Der Detektiv trifft den Arbeitnehmer putzmunter in der Firma seiner Söhne an einem Montage-Tisch an. Der Arbeitnehmer führt den Detektiv sogar noch durch den Betrieb und erklärt ihm die Maschinen. ... mehr

Gelber Schein
21.02.2017Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Mitbestimmung

Gelber Schein ab dem 1. Tag? Nur mit Okay des Betriebsrats!

Wer länger als drei Tage arbeitsunfähig krank ist, muss dem Arbeitgeber am vierten Fehltag eine AU-Bescheinigung vorlegen. So steht es im Gesetz. Der Arbeitgeber kann aber die Vorlage des gelben Scheins bereits ab dem ersten Krankheitstag verlangen – laut BAG allerdings nur, sofern der Betriebsrat damit einverstanden ist. BAG, Beschluss vom ... mehr

krankheitsbedingte Kündigung
14.02.2017Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Krankheitsbedingte Kündigung steht und fällt mit Negativprognose

Das BAG verlangt für eine Kündigung wegen häufiger Kurzerkrankungen eine negative Gesundheitsprognose. Das heißt im Klartext, dass zum Zeitpunkt der Kündigung für die Zukunft mit erheblichen Fehlzeiten zu rechnen ist. Eine nach der Kündigung festgestellte positive Gesundheitsprognose kommt zu spät. LAG Rheinland-Pfalz, Urteil vom ... mehr

Krank zum Personalgespräch Betriebsrat
26.01.2017Fachbeitrag Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Wer krank ist, muss nicht zum Personalgespräch

Personalgespräche gehören zum Alltag deutscher Arbeitnehmer. Dabei gibt es eine große Bandbreite: Vom „normalen“ Feedbackgespräch über die Zielvereinbarung bis hin zum oft unangenehmen Krankenrückkehrgespräch. Die Teilnahme daran ist in der Regel verpflichtend – nur wer arbeitsunfähig erkrankt ist, darf zu Hause bleiben. mehr

02.12.2015Fachbeitrag Unternehmensführung Personal

Maßnahmen gegen Mobbing erforderlich

Echtes Mobbing nur nach Langzeitbeobachtung feststellbar. „Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant.“ So reimte man früher. An die Stelle des Denunziantentums ist das moderne Mobbing getreten. Mobbing vergiftet das Arbeitsklima. Arbeitgeber sind besonders gefordert. "Personaltipp AKTUELL" informiert über ... mehr

Krankenrückkehrer
18.11.2015Fachbeitrag Unternehmensführung Management

So reagieren Arbeitgeber richtig auf Fehlzeiten

„Führung & Management“ gibt Tipps und Hinweise für Krankenrückkehrgespräche. Fehltage – für alle im Team ein Alptraum. Sie kosten Geld und Nerven. Vor allem von Kollegen. Die müssen dann nämlich zusätzliche Aufgaben übernehmen. Oft ausfallende Mitarbeiter können zu einer regelrechten Belastung werden. „Führung & ... mehr

03.08.2015Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Betriebliches Gesundheitsmanagement

Auch wer „bis auf Weiteres“ krank ist, erhält Krankengeld

Bescheinigt ein Arzt einem Arbeitnehmer, „bis auf Weiteres“ krank zu sein und vereinbart zugleich einen Termin zur Wiedervorstellung, so kann daraus nicht geschlossen werden, dass die Arbeitsunfähigkeit zu diesem Termin endet. Das hat das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz entschieden (LSG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16.04.2015, Az.: L 5 KR ... mehr

Passendes Produkt

Betriebsrat & Personalrat | Arbeitsrecht

Arbeits­recht für Betriebsräte

Einfach und verständlich erklärt – Handfeste Strategietipps für die Praxis – Sofort einsetzbare Arbeitshilfen auf CD-ROM

€ 198,00 Loseblattwerk

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.