Kontakt

Haftung

Prospekte, Preislisten, Flyer, Lieferverzeichnisse
26.04.2017News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Bindungswirkung von Erklärungen auf dem Kapitalmarkt und im Wettbewerb

So mancher Einkäufer wird mit Werbung, Prospekten, Lieferverzeichnissen und Preislisten regelrecht zugeschüttet. Bestellt er dann, weil der im Prospekt ausgewiesene Preis für ein Produkt ausgesprochen günstig ist, kann es zu unliebsamen Überraschungen kommen. Was tun, wenn die Ware auf einmal mehr kostet? Was gilt: Der Preis im Prospekt oder ... mehr

24.08.2016Fachbeitrag Unternehmensführung GmbH

Geschäftsführer haften – egal ob eingetragen oder de facto

Maßgebliches Handeln entscheidend Geschäftsführer stehen mit einem Bein im Gefängnis. Die Überspitzung der Geschäftsführerhaftung trifft nicht nur auf bestellte und im Handelsregister eingetragene Geschäftsführer zu. Auch Angestellte oder Gesellschafter können in Mithaftung geraten. Entscheidend ist, wie maßgeblich sie handeln. mehr

09.05.2016News Unternehmensführung GmbH

GmbH-Geschäftsführer-Haftung

Viele Haftungsgründe oft nicht hinreichend bekannt! Mit einem Bein im Knast – auf derlei Vorurteile stößt die Position des GmbH-Geschäftsführers immer wieder. Tatsächlich muss er für fast alles im Unternehmen haften. Oft sogar, wenn die Gesellschafter ihn freigestellt haben. „GmbH-Brief AKTUELL“ hat einige Konstellationen ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Haftung: Verstoß gegen Zahlungsverbot

Werden nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit oder der Überschuldung noch Zahlungen getätigt, die nicht mit der Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmanns vereinbar sind, muss der Geschäftsführer der Gesellschaft den entstandenen Schaden ersetzen. Ersetzt werden müssen Geldleistungen und andere Leistungen, die aus dem ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Haftung: Zahlungsunfähigkeit

Zahlungsunfähigkeit liegt vor, wenn die Gesellschaft nicht mehr in der Lage ist, die fälligen Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. Sie entfällt nicht dadurch, dass noch kleinere Verbindlichkeiten erfüllt werden. Es ist auch nicht notwendig, dass der Mangel an flüssigen Mitteln über eine längere Zeitspanne hinweg besteht. Es reicht aus, ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Haftung: Verstoß gegen das Gebot der Stammkapitalerhaltung

Werden Zahlungen entgegen einem bestehenden Auszahlungsverbot geleistet, müssen zunächst die Gesellschafter den Betrag erstatten. Inhaber der Forderung ist die Gesellschaft, Schuldner ist derjenige Gesellschafter, der die Zahlung geleistet hat. Ziel dieses Anspruchs ist es, das Nettovermögen der Gesellschaft auf den Stand vor der ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Haftung: Verletzung der Informationspflicht

Rechtswidrige Verweigerung Verweigern Sie als Geschäftsführer rechtswidrig den Gesellschaftern Informationen, ohne dass ein Beschluss der Gesellschafter dieses Verhalten deckt, kann diese Verletzung der Gesellschafterinformationsrechte zur Folge haben: Abberufung Kündigung Schadensersatz, wenn der Gesellschaft durch das Verhalten ein Schaden ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Haftung: Verschulden bei Vertragsverhandlungen

Verletzen Sie als Vertreter der Gesellschaft vorvertragliche Schutzpflichten, wie z.B. die Aufklärungspflicht gegenüber einem Vertragspartner, so haftet grundsätzlich nur die Gesellschaft nach den Grundsätzen des Verschuldens bei Vertragsverhandlungen. Als Geschäftsführer können Sie aber dann ausnahmsweise persönlich haften, wenn Sie in ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Haftung: Unterlassungshaftung

Sie können mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft werden, wenn Sie als Geschäftsführer es unterlassen, den Gesellschaftern einen Verlust in Höhe der Hälfte des Stammkapitals anzuzeigen, bei Zahlungsunfähigkeit ... mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Haftung: Unerlaubte Handlung

Unerlaubte Handlungen sind häufig zugleich strafbare Handlungen, können aber auch andere rechtswidrige Handlungen ohne strafbare Konsequenz sein. Bedeutung Die schuldhafte Begehung von unerlaubten Handlungen begründet Schadensersatzansprüche des Geschädigten gegen den Schädiger. Die schädigende Handlung kann auch andere Grundlagen haben ... mehr