Kontakt

Geschwindigkeit

Streckenbezogene Geschwindigkeitsbeschränkung gilt nur für angezeigte Gefahr
13.07.2017Fachbeitrag Ordnungsamt & Gewerbeamt Ordnungsamt

Streckenbezogene Geschwindigkeitsbeschränkung gilt nur für angezeigte Gefahr

Eine streckenbezogene Geschwindigkeitsbeschränkung endet automatisch an der Stelle, an der die angezeigte Gefahr nicht mehr besteht. Daher gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung aufgrund einer Rechtskurve mit Ende der Kurve nicht mehr. Auf andere eventuell bestehende Gefahrenlagen kommt es nicht an (OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.10.2016, Az. ... mehr