Kontakt

Gefahrguttransport

Ziel des Gefahrguttransports ist es, ein gefährliches Gut ordnungsgemäß von A nach B zu befördern. Die Regeln für den Gefahrguttransport werden im ADR festgeschrieben.

Werden Gefahrstoffe transportiert, bezeichnet man sie in den meisten Fällen als Gefahrgut. Der Transportvorgang, der sich außerhalb eines Betriebsgeländes abspielt, wird folglich Gefahrguttransport genannt. Gefahrgüter können im Luft-, Schienen-, Schiffs- oder Straßenverkehr befördert werden.

Besonderheiten

In industrialisierten Ländern müssen Gefahrgüter, wie zum Beispiel Ammoniumnitrat zur Düngemittelproduktion, Diesel oder Benzin für Tankstellen, Heizöl für private Haushalte oder auch radioaktives Material für Atomkraftwerke, oft auf verschiedensten Wegen transportiert werden.

Kennzeichnung

Bis heute wurden viele Vorschriften und Gesetze auf nationaler und internationaler Ebene erlassen, um einen sicheren Transport von Gefahrgütern grenzübergreifend zu gewährleisten. Bei Gefahrguttransporten sind eine exakte Kennzeichnung und eine den Anforderungen entsprechende Ladungssicherung besonders wichtig. Vor allem bei Gefahrgutunfällen ist es für die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr essenziell zu wissen, welche Gefahrgüter transportiert wurden, um sich selbst, aber natürlich auch die beteiligten Personen sowie die Umwelt vor den gegebenenfalls austretenden Gefahrgütern schützen zu können.

 

Gefahrgutklassen

Je nach Eigenschaften und Reaktionspotenzial lassen sich Gefahrgüter in neun verschiedene Oberklassen mit verschiedenen Unterklassen einteilen. Diese Klassifizierung beruht auf den Model Regulations der Vereinten Nationen, die in den UN Recommendations on the Transport of Dangerous Goods vereinbart wurden.

Gefahrgutklassen

1 Explosive Stoffe und Gegenstände mit Explosivstoff (sechs Unterklassen)
2.1 Entzündbare Gase
2.2 Nicht entzündbare, nicht giftige Gase
2.3 Giftige Gase
3 Entzündbare flüssige Stoffe
4.1 Entzündbare feste Stoffe, selbstzersetzliche Stoffe und desensibilisierte explosive feste Stoffe
4.2 Selbstentzündliche Stoffe
4.3 Stoffe, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln
5.1 Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe
5.2 Organische Peroxide
6.1 Giftige Stoffe
6.2 Ansteckungsgefährliche Stoffe
7 Radioaktive Stoffe
8 Ätzende Stoffe
9 Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände

 

Kennzeichnung von Gefahrguttransporten

Die Kennzeichnung der transportierten Gefahrgüter am jeweiligen Transportmittel soll Auskunft darüber geben, welche Gefahrgüter transportiert werden und welche Gefahren von ihnen ausgehen können. Die Kennzeichnung besteht aus dem rautenförmigen Gefahrzettel, auf dem die Nummer der entsprechenden Gefahrgutklasse und das dazugehörige Symbol abgebildet sind, und der rechteckigen, orangefarbenen Gefahrentafel.

Die Gefahrentafel ist entweder komplett leer oder mit zwei untereinander angebrachten Nummerncodes am Gefahrguttransport befestigt. Die obere Nummer wird auch Gefahrnummer genannt. Diese besteht aus zwei bis drei Ziffern und benennt die Gefahren, die von den transportierten Gefahrgütern verursacht werden können. Befindet sich vor der oberen Nummer ein X, so weist das darauf hin, dass bei Unfällen Wasser als Löschmittel vermieden werden sollte, da das Gefahrgut mit Wasser reagieren kann.

Die untere Nummer, die als UN-Nummer bezeichnet wird, besteht immer aus vier Ziffern und gibt Auskunft darüber, welches Gefahrgut genau transportiert wird. In einer Liste mit allen denkbaren Gefahrgütern werden die vierstelligen Nummern von den Vereinten Nationen fortlaufend an die einzelnen Gütervergeben.

Die Gefahrentafel mit Zahlencodes kommt zum Einsatz, wenn die Gefahrgüter unverpackt in Tanks oder Containern transportiert werden. Eine leere Gefahrentafel ohne Zahlencodes wird am Transportmittel angebracht, wenn mehrere Gefahrgüter einzeln verpackt in verschiedenen Behältnissen transportiert werden. Die leere Gefahrentafel gibt dann darüber Aufschluss, dass Gefahrgüter in diesem Fahrzeug transportiert werden. In diesem Fall müssen die einzelnen Behältnisse mit Warnhinweisen auf ihren Inhalt versehen werden.

Die Gefahrentafel muss auch bei einem Unfall noch lesbar sein. So wissen die eintreffenden Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr, welche Gefahrgüter transportiert wurden und welche Gefahren von ihnen ausgehen können.

Gefahrgutunfall

Verunglückt ein Gefahrguttransport bei einem Unfall, egal ob im Schienen-, Luft-, Schiffs- oder Straßenverkehr, können schnell gefährliche Situationen für die verunglückten Personen, die Einsatzkräfte, aber auch für die Umwelt entstehen. Dies rührt daher, dass viele Gefahrgüter (wie es zum Beispiel bei radioaktivem Material der Fall ist) bereits in niedrigen Konzentrationen oft nicht abzusehende Konsequenzen für Mensch und Natur haben können.

Verheerend kann sich ein Gefahrgutunfall auch auswirken, falls Gefahrgüter in das Grundwasser gelangen. Bei Gefahrgutunfällen kann es zudem oftmals nötig sein, neben den beteiligten Personen und Transportmitteln auch die betroffenen Böden und die Umwelt zu dekontaminieren.

Verwandte Themen

Downloads

Gefahrzettel und Symbole nach ADR 2017 gratis
Über­sicht | Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Gefahrzet­tel und Symbole nach­ ADR 2017

Gefahrzettel haben die Form eines auf der Spitze stehenden Quadrats, eine Seitenlänge von 10 cm und sind in zwei ...

Premium
Zum Download
Beförderungspapier nach ADR gratis
Formu­lar | Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Beförde­rungs­pa­pier nach­ ADR

Das Beförderungspapier informiert entlang der Lieferkette über alle gefahrgutrelevanten Angaben.

Premium
Zum Download
Ladungssicherung beim Gefahrguttransport gratis
Über­sicht | Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Ladungs­si­che­rung beim Gefahr­gut­transport

In dieser Übersicht finden Sie alle relevanten rechtlichen Grundlagen, die im Zusammenhang mit dem Thema ...

Premium
Zum Download
IATA Gefahrgutvorschriften
20.11.2017News Gefahrguttransport Recht

IATA Luftverkehrsvorschriften: Ausblick für 2018

IATA Luftverkehrsvorschriften werden wie alle anderen Transportregeln regelmäßig überarbeitet. Daher wird Anfang des kommenden Jahres die 59. Ausgabe der Dangerous Goods Regulations gültig werden. Und wie immer gibt es wichtige Neuerungen. mehr

16.11.2017News Gefahrguttransport Unterweisung

Sicherer Transport von Feuerwerkskörpern

Feuerwerkskörper zählen unter die Gefahrgutklasse 1 (explosive Stoffe und Gegenstände mit Explosivstoff). Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) hat jetzt pünktlich zum Jahresende seinen Leitfaden „Beförderung von Feuerwerkskörpern auf der Straße“ aktualisiert. mehr

Tunnelbeschränkungscode
08.11.2017Fachbeitrag Gefahrguttransport Praxis

Vom Tunnelbeschränkungscode zur Streckenplanung

Welche Gefahrgüter einen Tunnel passieren dürfen, regelt der Tunnelbeschränkungscode. Dafür werden Tunnel in verschiedene Kategorien eingeteilt, die auf den spezifischen Tunneleigenschaften, der Risikoeinschätzung sowie der Existenz alternativer Strecken basieren. Je höher die Tunnelkategorie, desto strenger die Beschränkung für ... mehr

Containermarkt
07.09.2017News Einkauf & Logistik Transport

Containermarkt: Erholung in Sicht

Neue Allianzen, struktureller Wandel und konjunkturelle Entwicklungen haben den Containermarkt der Schifffahrt im vergangenen Jahr verändert. Der Markt wuchs und die Geschäftszahlen haben sich von tiefrot zu schwarz entwickelt. Doch die Experten fragen schon: Wie lange noch? mehr

28.08.2017News Gefahrguttransport Praxis

Besondere Anforderungen an Beförderungspapier beachten

Eine polnische Sonderregelung hat in der letzten Zeit für Diskussionen über die Einträge im Beförderungspapier gesorgt. Jetzt hat sich die die WP.15, das zuständige internationale Gremium für Gefahrguttransporte auf der Straße, dazu geäußert. mehr

14.08.2017Fachbeitrag Gefahrguttransport Recht

Das regelt die GGVSEB - ein Überblick

Die GGVSEB (Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt) regelt die innerstaatliche, grenzüberschreitende und innergemeinschaftliche Beförderung gefährlicher Güter. mehr

Passendes Produkt

Gefahrguttransport | Gefahrgut-Versand

Gefahr­gut­ver­sand PROFI

Beförderungspapiere Straße - See

€ 475,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Aktuelle Veranstaltung

Umweltschutz | 1 Tag INTENSIVSEMINAR

ADR/RID 2019 - alle Änderungen auf einen Blick

23.10.2018 in München/Augsburg

So setzen Sie die neuen Vorschriften sicher in der Praxis um!

weitere Termine & Orte WEKA Akademie Logo

Produkte & Veranstaltungen

Produktempfehlungen

Gefahrguttransport | Informieren und Umsetzen

Damit der Fah­rer Sie ver­steht

Das nützliche Verständigungspaket im Hosentaschenformat: Die wichtigsten Begriffe bei der Verständigung mit Gefahrgutfahrern für Sie in 9 ...

€ 36,45 Sonstiges

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Gefahrguttransport | Gefahrgut-Recht

Gefahrgut­transport nach ADR/RID

Zu allen rechtlichen Fragen des Gefahrguttransports auf Straße und Schiene erhalten Sie präzise Antworten sowie alle Informationen, die Sie ...

€ 475,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Gefahrguttransport | Gefahrgut-Beauftragter

Gefahr­gut­wör­ter­buch Deutsch - Eng­lisch - Franzö­sisch

Das ideale Werkzeug für die Vorbereitung und Abwicklung der europaweiten Beförderung gefährlicher Güter

€ 27,10 Buch

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Gefahrguttransport | Gefahrgut-Beauftragter

Ladungs­si­che­rung in der Praxis

Wie sichere ich richtig? Mit dieser neuen Komplettlösung werden alle Themenbereiche der Ladungssicherung praxisnah und rechtskonform inkl. ...

€ 259,00 DVD Version

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

Gefahrguttransport | Informieren und umsetzen

Handbuch ADR/RID 2017 + natio­nale Vor­schrif­ten

Das Standardwerk zum Gefahrguttransportrecht – jetzt neu in der Auflage 2017! Alle wichtigen Gefahrgutvorschriften für Straße (ADR) und ...

€ 49,50 Loseblattwerk

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

Gefahrguttransport | Gefahrgut-Recht

Vor­schrif­tendi­enst Gefahr­gut­recht

Der Vorschriftendienst informiert Sie täglich über die gültigen neuen und geänderten Rechtsvorschriften und gewährleistet Ihnen damit eine ...

€ 345,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.