Kontakt

Gefährdungsbeurteilung Brandschutz

Downloads

Brandabschnitte gratis
Check­liste | Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Brand­ab­schnitte

Mit Hilfe dieser Checkliste können Sie effizient die Brandabschnitte in Ihrem Betrieb erfassen und abgleichen, ob sie ...

Zum Download
Gefährdungsbeurteilung Brandschutz
20.05.2019Fachbeitrag Brandschutz Organisation und Dokumentation

Gefährdungsbeurteilung Brandschutz nach TRGS 800 und ASR A2.2

Nach einem Brand stehen viele Unternehmen vor dem Ruin. Schätzen Sie Brandrisiken richtig ein und ergreifen Sie die erforderlichen Maßnahmen zum Brandschutz, damit Ihre Mitarbeiter keinen Gefährdungen ausgesetzt sind. So erhalten Sie zugleich Ihren Betrieb. mehr

Gefährdungsbeurteilung Brandschutz Software TRGS 800
19.11.2018Fachbeitrag Brandschutz Organisation und Dokumentation

Gefährdungsbeurteilung Brandschutz mühelos erstellen

Mit der neuen Software „Gefährdungsbeurteilung Brandschutz plus“ erledigen Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gefahrstoffbeauftragte sowohl die vorgeschriebenen Gefährdungsbeurteilungen nach TRGS 800 als auch die nach ASR A2.2 einfacher und zeitsparender. Welche Funktionen und Erleichterungen die Software bietet, ... mehr

Feuerlöscher
02.10.2018Fachbeitrag Brandschutz Informieren und Recht

Löschmitteleinheiten nach der ASR A2.2 richtig berechnen

Die Technische Regel für Arbeitsstätten – ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ – legt wichtige Anforderungen fest, um die Sicherheit im Brandfall zu erhöhen. Hier sind einige wichtige Tipps, wie Sie die Anzahl der erforderlichen Löschmitteleinheiten richtig berechnen mehr

Feuerwehrschlauch
28.09.2015Fachbeitrag Brandschutz Organisation und Dokumentation

So reduzieren Sie die Brandgefahr

Brandgefahr bezeichnet den Umstand, dass sich ein Brand entwickeln kann. Diese Situation ist gegeben, sobald die drei Komponenten Sauerstoff, wirksame Zündquelle und brennbarer Stoff miteinander in Berührung kommen. Handelt es sich um leicht entzündliche Stoffe wie beispielsweise Benzin, ist von einer hohen Brandgefahr auszugehen. Dass also ... mehr