Kontakt

Flucht- und Rettungsplan

Das schnelle und sichere Verlassen von Arbeitsplätzen und Räumen in Gebäuden muss durch Anzahl, Lage, Bauart und Zustand von Rettungswegen und Ausgängen gewährleistet sein. Wenn es Lage, Ausdehnung und Art der Nutzung der Arbeitsstätte erfordern, muss der Arbeitgeber für die Arbeitsstätte einen Flucht- und Rettungsplan aufstellen.

Feuerlöscher

Der Arbeitgeber muss für die Arbeitsstätte einen Flucht- und Rettungsplan aufstellen, wenn es Lage, Ausdehnung und Art der Nutzung der Arbeitsstätte erfordern. Die Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung empfiehlt zur Aufstellung von Flucht- und Rettungsplänen:

Drei Anlässe, einen Flucht- und Rettungsplan aufzustellen

Wenn durch die Lage der Arbeitsstätte oder von Teilen der Arbeitsstätte ungünstige Flucht- und Rettungsmöglichkeiten vorliegen.

Zum Beispiel wenn sich die Arbeitsstätte in unmittelbarer Nähe von explosions- oder brandgefährdeten Anlagen befindet. Aber auch wenn befestigte Zufahrten oder Standplätze für Feuerwehr oder Rettungsfahrzeuge fehlen, oder eine Rettung von außen wegen enger Hofeinfahrten o.Ä. nicht oder nur eingeschränkt möglich ist, oder die Anfahrtzeit von Rettungskräften von erheblicher Dauer ist.

Wenn die Ausdehnung der Arbeitsstätte dies erfordert.

Zum Beispiel wenn bei großflächigen Arbeitsstätten die Übersichtlichkeit der Geschosse, sowie der Flucht- und Rettungswege stark beeinträchtigt ist, und eine Gefährdung der Arbeitnehmer im Flucht- und Rettungsfall möglich erscheint oder wenn die Arbeitsstätten in mehrgeschossigen Hochbauten oder in Hochhäusern untergebracht sind, sodass lange Flucht- und Rettungswege ohne zusätzliche Räumungsvorbereitung eine zusätzliche Gefährdung darstellen.

Wenn durch die Art der Nutzung eine erhöhte Gefährdung gegeben ist.

Dieses ist der Fall, wenn in Bürogebäuden durch Aktenlagerung beispielsweise durch Summierung der Stockwerksbrandbelastungen ein erhebliches Brandpotenzial gegeben ist, oder auch wenn die regelmäßige Anwesenheit betriebsfremder und ortsunkundiger Personen (Publikumsverkehr) eine zusätzliche Gefährdung der Arbeitnehmer im Gefahrenfall darstellen kann.

Der Flucht- und Rettungsplan ist an geeigneter Stelle in der Arbeitsstätte auszulegen oder vorzugsweise auszuhängen (Schwarzes Brett o.Ä.).

Übungen

In angemessenen Zeitabständen ist entsprechend dem Flucht- und Rettungsplan zu üben, wie sich die Arbeitnehmer im Gefahren- oder Katastrophenfall in Sicherheit bringen oder gerettet werden können. Die Häufigkeit der Übungen für den Gefahren- und Katastrophenfall variiert. Sie richtet sich insbesondere nach der räumlichen Ausdehnung der Arbeitsstätte, der Zusammensetzung der Belegschaft und der besonderen Gefahrenlage.

Ein Flucht- und Rettungsplan (Musterplan) richtet sich zuerst an die eigenen Beschäftigten. Daneben gibt er auch Besuchern und Gästen die notwendigen Hinweise zum schnellen und sicheren Verlassen der Gebäude und Anlagen.

In großen und unübersichtlichen Gebäudekomplexen haben sich zusätzliche Orientierungspläne bewährt. Sie allein können aber einen Flucht- und Rettungswegplan nicht ersetzen. Auf ihm sind zusätzlich neben Einrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden auch die Standorte von Erste-Hilfe-Einrichtungen vermerkt.

Generell richtet sich der Inhalt und Umfang der Flucht- und Rettungspläne nach den Gegebenheiten der jeweiligen Arbeitsstätte. So können diese Pläne neben bildlichen Darstellungen auch kurze schriftliche Anweisungen enthalten.

Sind regelmäßig ausländische Arbeitnehmer, die der deutschen Sprache nicht hinreichend kundig sind, anwesend, sind die schriftlichen Anweisungen auch in deren Sprache abzufassen.

 

Autor: Eckhart Tschersich

Verwandte Themen

Downloads

Flucht- und Rettungspläne
gratis
Check­liste | Prüf­pro­tokolle und Check­lis­ten

Flucht- und Ret­tungs­pläne

Flucht- und Rettungspläne haben die Aufgabe, die Fluchtmöglichkeit von Personen aus einem Gebäude zu regeln und zum ...

Herunterladen
Feuerlöscher
24.09.2018Fachbeitrag Brandschutz Organisation und Dokumentation

Flucht- und Rettungsplan mühelos selbst erstellen - so geht´s

Wenn in den Betrieben die Entscheidung getroffen wurde, Flucht- und Rettungspläne zu erstellen, stellt sich oft die Frage, wer denn nun diese Pläne erstellt. Sicher gibt es sehr viele Firmen, die diese Pläne professionell und gut erstellen, jedoch hat diese Qualität auch ihren Preis. Eine Alternative ist, die Pläne selbst zu erstellen. mehr

Fluchtweg nach ASR A2.3
08.11.2017Fachbeitrag Brandschutz Informieren und Recht

Häufige Fragen zum Fluchtweg nach ASR A2.3 und die Antworten

Schnell und sicher aus der Gefahrenzone: Ziel der ASR A2.3 ist das Einrichten und Betreiben von Fluchtwegen, Rettungswegen, Notausgängen sowie der Flucht- und Rettungspläne. Wer jetzt aber vor der Aufgabe steht, einen Fluchtweg zu überprüfen oder die Pläne anzupassen, stellt sich in der Regel eine ganze Reihe von Fragen. Denn Möglichkeiten ... mehr

Feuerwehrfahrzeug Feuerwehrwache
04.05.2016News Brandschutz Organisation und Dokumentation

Feuerwehrpläne: neue DIN 14034-6 beachten

Feuerwehrpläne dienen der Feuerwehr zur schnellen Orientierung im Brandfall. Sie enthalten die wichtigsten Informationen z.B. über Zufahrten, Zugänge, brandschutztechnische Infrastruktur, Löschwasserversorgung und Angriffswege für die Feuerwehr. Deswegen ist es besonders wichtig, dass diese wichtigen Dokumente regelmäßig auf den aktuellen ... mehr

Passendes Produkt

Brandschutz | Flucht- und Rettungspläne

Feuer­wehr-, Flucht- und Ret­tungs­pläne

Flucht- und Rettungspläne mühelos selbst erstellen!

€ 449,00 DVD Version

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Produkte & Veranstaltungen

Produktempfehlungen

Brandschutz | Unterweisung

Brand­schutzhelfer selbst aus­bilden

Mit diesem innovativen Produkt erhalten Sie jetzt alles, was Sie als Brandschutzbeauftragter zur theoretischen Ausbildung Ihrer ...

€ 339,00 DVD Version

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Brandschutz | Unterweisung

Brand­schutz Unterwei­sen plus

► Mit der neuen Software „Brandschutz Unterweisen plus“ haben Sie Ihr Unterweisungsmanagement künftig komplett im Griff. Fertige ...

€ 449,00 DVD Version

Jahrespreis zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Brandschutz | Praxis & Recht

Pos­ter "Ver­hal­ten im Brandfall"

Wissen sie, wie sie im Brandfall schnell und richtig reagieren? Um sich und Ihre Mitmenschen im Notfall schützen zu können, lernen sie hier, ...

€ 111,21 Sonstiges

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Brandschutz | Unterweisung

Unterweisun­gen Abweh­ren­der Brand­schutz

Bereiten Sie Brandschutz-Schulungen optimal vor und unterweisen Sie abwehrenden Brandschutz mühelos. Mit diesem Schulungspaket aus ...

€ 279,00 DVD Version

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Brandschutz | Gefährdungsanalyse

Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung Brand­schutz plus

► Führen Sie in einfacher und zeitsparender Weise die Gefährdungsbeurteilung nach TRGS 800 und gemäß ASR A2.2 durch und setzen Sie dabei ...

€ 449,00 Download

zzgl. MwSt.

Zum Produkt

Brandschutz | Praxis & Recht

Online-Paket Brand­schutz

Mit dieser All-in-Online Lösung erfüllen Sie ganz einfach und schnell alle Aufgaben im Brandschutz. Vorschriften und Kommentierungen, ...

€ 1.125,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Zum Produkt

Brandschutz | Brandschutzordnung und Fluchtpläne

Pos­ter Brand­schutz­ord­nung Teil A

Als Ergänzung zu Ihrem betrieblichen Aushang „Verhalten im Brandfall“ bietet WEKA die Muster-Brandschutzordnung Teil A gemäß DIN 14096 ...

€ 121,95 Sonstiges

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Aktuelle Veranstaltungen

Brandschutz | AUSBILDUNG

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

25.11.2019 - 30.11.2019 in Bad Oeynhausen

Erlangung der Qualifikation nach vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014 bzw. DGUV Information 205-003

weitere Termine & Orte WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung

Brandschutz | AUSBILDUNG

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

25.11.2019 - 30.11.2019 in Mainz

Erlangung der Qualifikation nach vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014 bzw. DGUV Information 205-003

weitere Termine & Orte WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung

Brandschutz | 2 Tage INTENSIV-SEMINAR

Brandschutzbeauftragter - und nun?

03.12.2019 - 04.12.2019 in Külsheim/Bad Mergentheim

Zwei Tage praxisorientierte Fortbildung für Brandschutzbeauftragte

weitere Termine & Orte WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung

Brandschutz | 2 Tage INTENSIV-SEMINAR

Brandschutz bei Umbaumaßnahmen

03.12.2019 - 04.12.2019 in Mainz

Bauen im Bestand: Wichtige Informationen für Brandschutzbeauftragte, Facility Manager, Betriebsingenieure etc.

weitere Termine & Orte WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung

Brandschutz | 1 Tag FACHSEMINAR

Gefährdungsbeurteilung Brandschutz

05.12.2019 in Mainz

Brandrisiken einschätzen - Maßnahmen ableiten - Gefährdungen vermeiden

WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung

Brandschutz | Lehrgang

Brandschutz-Praxis und -schulungen

11.02.2020 - 13.02.2020 in Mainz

Handlungshilfen und Checklisten für Brandschutzbeauftragte

weitere Termine & Orte WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung