Kontakt
Babyboom
07.06.2018News Unternehmensführung Management

Babyboom trägt Zinsniveau, was kommt danach?

Eigentlich gibt es gar keine Zinsen – und wenn, dann Strafzinsen. Gemeinhin macht man dafür die Europäische Zentralbank verantwortlich. Doch ist dies zu kurz gegriffen. Die Demographie hat entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung von Lohn, Inflation und Zinsen. mehr

Lobbying: Wie Unternehmen politische Parteien unterstützen.
01.06.2018News Unternehmensführung Finanzen

Lobbying: Wie Unternehmen politisch Einfluss nehmen können

Heimlich, still und leise – Lobbyisten eilt im Allgemeinen kein besonders guter Ruf voraus. Vielen Unternehmen ist das Kreuz auf dem Wahlzettel alle vier Jahre nicht genug Einflussnahme. So freut sich manche Partei über üppigen Spendenregen. Doch beim Lobbying ist nicht alles erlaubt, was glitzert. mehr

Steuertipps
20.11.2017News Unternehmensführung Steuern

Letzte Wochen des Jahres zum Steuerendspurt nutzen!

Bund der Steuerzahler empfiehlt Unternehmern schlaue Planung: Jetzt noch schnell die Abgabenlast für 2017 vermindern! Bei intelligenter Planung Ausgaben in dieses Jahr vorziehen oder ins nächste verschieben! An was vor allem auch Unternehmer oder Vermieter denken sollten, hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) zusammengetragen. mehr

Negativzinsen und wie unterschiedlich Unternehmen mit ihnen umgehen
18.08.2017News Unternehmensführung Finanzen

Unternehmen gehen unterschiedlich mit Negativzinsen um

Die Niedrigzinspolitik ist zutiefst undemokratisch. Sie wird bestimmt von einer knappen, aber stabilen Mehrheit der südeuropäischen, hoch verschuldeten Mitgliedstaaten des Euro-Raumes. Bezahlt wird sie unter anderem von Unternehmen – über Negativzinsen bei ihrer Bank. mehr

Fördergelder des Bundes für Kinderbetreuung zu Gering?
10.05.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Bundesfinanzhilfe reicht nicht für 350.000 Kita-Plätze

Der Bund wird sich von 2017 bis 2020 mit weiteren 1,126 Mrd. Euro am Kinderbetreuungsausbau beteiligen. Doch gemessen an der Erhöhung des Bedarfs an Betreuungsplätzen auf rund 350.000 bis 2020 wird diese Hilfe nicht reichen. Denn immer mehr Eltern wünschen sich einen Kita-Platz. mehr

Abgeltungssteuer
07.03.2017News Unternehmensführung Steuern

Bundesrat-Finanzausschuss will Abgeltungssteuer abschaffen

Brandenburgs Initiative nimmt erste Hürde Kapitaleinkünfte wieder dem persönlichen Einkommensteuersatz unterwerfen – das ist das Ziel einer Initiative Brandenburgs zur Abschaffung der Abgeltungssteuer. Sie nahm im Finanzausschuss des Bundesrates jetzt eine erste parlamentarische Hürde. mehr

EU-Kommission fordert von Unternehmen bessere Zahlungsmoral
09.09.2016News Unternehmensführung Management

EU-Kommission mahnt Unternehmen zu mehr Zahlungsdisziplin

Behörden und Unternehmen zahlen immer schneller. Im Schnitt seit 2013 um zehn Tage schneller. Nicht schnell genug, zeigt der neue EU-Bericht über die Umsetzung der Zahlungsverzugsrichtlinie. Die zuständige EU-Kommissarin drängt die Mitgliedsstaaten deswegen zu zusätzlichen Maßnahmen und fordert mehr Zahlungsdisziplin. mehr

Immobilie
22.07.2016News Unternehmensführung Management

EU verschärft Bonitätsprüfung bei Immobilienkauf

Strengere Regeln für Immobilienkredite im BGB Die Nullzinspolitik rückt den Immobilienerwerb stärker in den Fokus von steuerbewussten Anlegern. Doch auch hier wurden jetzt höhere Hürden eingezogen. Im BGB gelten verschärfte Anforderungen an die Bonitätsprüfung. Grund: Eine neue EU-Richtlinie verlangt das so. mehr

Geld absichern
15.07.2016News Unternehmensführung Management

Vorteile für Unternehmen mit Stiftungsbeteiligungen

Stiftungsratgeber „Impact Investing“ soeben erschienen Seltsame Blüten treibt die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Investoren zahlen sogar Negativzins. Ein Ausweg aus der Malaise: die Stiftung. Unternehmen mit Stiftungsbeteiligung sind stabiler, investieren mehr und sind arbeitnehmerfreundlich. Ein Stiftungsratgeber gibt ... mehr

ZUGFeRD Rechnung
10.03.2016Fachbeitrag Unternehmensführung Steuern

ZUGFeRD springt in Nutzungslücke bei elektronischer Rechnung

Verbreitung elektronischer Rechnungen schleppend. Elektronische Rechnungen – wenn abgesprochen und nach Vorgaben des Finanzamtes, kein Problem. Etwas anderes ist die standardmäßige Anwendung. Da sind zumal kleinere und mittlere Unternehmen eher zögerlich – noch. Für einen Wandel könnte hier ZUGFeRD sorgen. mehr