SHOP Kontakt
Arbeitnehmerüberlassung: Provision für Verleiher
01.02.2019News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Arbeitnehmerüberlassung: Leiharbeitnehmer übernehmen

Verleiher überlassen dem Entleiher ihre Arbeitnehmer gegen Bares. Schon bei der Anwerbung locken sie einen neuen Leiharbeitnehmer gerne damit, dass der Entleiher ihn übernimmt, wenn er fleißig arbeitet. In der Praxis möchten sie gute Leute dann aber lieber selbst behalten oder wenigstens eine hohe Provision für ihre Vermittlung einstreichen. ... mehr

Wie Fristen richtig berechnet werden und was Termine und Fristen unterscheidet.
31.01.2019Fachbeitrag Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Frist oder Termin: Begriff und Erklärung

Ohne Zeitbestimmungen läuft im Einkaufsalltag gar nichts: Mit dem Lieferanten wird vereinbart, an welchem Tag die Ware eintreffen soll und bis wann er zahlen muss... In der kaufmännischen Praxis kommen dann die Fragen: Frist oder Termin? Und: Wie wird die Frist korrekt berechnet? mehr

Vertragsarbeit im Einkauf: der Nutzen eines Rahmenvertrags
30.01.2019Fachbeitrag Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Rahmenvertrag für längerfristige Vertragsbeziehungen

Welcher Einkäufer kennt ihn nicht – den Rahmenvertrag? Der neue Zulieferer überzeugt durch hervorragende Ware und kompetenten Service. Er ist verlässlich und wirtschaftlich gesund. Zudem hält er Termine pünktlich ein. Die Grundlage für eine längerfristige Geschäftsbeziehung ist gelegt. Möglicherweise sind auch noch andere ... mehr

Schutzzölle auf Stahl und Reis: Die EU-Kommission hat Schutzmaßnahmen für die europäischen Hersteller und Verbraucher beschlossen.
30.01.2019News Einkauf & Logistik Einkauf

EU verhängt Schutzzölle auf Stahl und Reis

Die EU-Kommission hat weitere Maßnahmen zur Abschottung ergriffen. Beim Stahl reagiert sie mit Zöllen auf entsprechende Maßnahmen der USA. Doch auch ohne Trump gibt es Anlass für Schutzzölle: Reisimporte aus Fernost sollen damit begrenzt werden. mehr

Was unwirksame Klauseln in AGB sind
29.01.2019News Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

AGB: was unwirksame Klauseln sind

Das Kleingedruckte ist aus dem heutigen Geschäftsverkehr nicht mehr wegzudenken. Kauft sich der Fahrgast im Internet eine Bahnfahrkarte, muss er vor Vertragsschluss bestätigen, dass er von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Deutschen Bahn Kenntnis genommen hat. Erst dann erhält er das gewünschte Online-Ticket. Im Einkauf gehört ... mehr

Die Unterschiede zwischen Kaufvertrag und Werkvertrag
22.01.2019Fachbeitrag Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Kaufvertrag oder Werkvertrag? Die Merkmale kennen

Vielen Einkäufern ist nicht bewusst, dass die Einkaufsverträge, die sie Tag für Tag schließen, oft nicht nur einem Vertragstypen wie dem Kaufvertrag zuzuordnen sind, sondern Elemente verschiedener Vertragstypen aufweisen. Ein Beispiel: Eine gängige Software wird bei einem großen Softwarehersteller „gekauft“. Um die Software an die ... mehr

Zahlungsziele verlängern und Liquidität erhöhen
21.01.2019Fachbeitrag Einkauf & Logistik Einkaufsrecht

Wie Sie Zahlungsziele verlängern

Der Unternehmer möchte am liebsten erst zahlen, wenn er das Geld für bestellte Waren und Dienstleistungen durch den Vertrieb der eigenen Produkte wieder hereingeholt hat. So schont er seine Liquidität am besten. Der Lieferant braucht sein Geld aber so früh wie möglich. Denn jede verkaufte Schraube muss erst einmal produziert werden und das ... mehr

Neu ist der B2B-Einkauf, den der Webshop von Conrad nun anbietet.
11.01.2019News Einkauf & Logistik Einkauf

Jetzt neu: B2B-Einkauf bei Conrad Electronics

Relais, Schalter, Sensoren – kaum ein noch so kleines Detail, dass der detailversessene Elektronikbastler nicht bei Conrad fände. Bislang eher als Teilelieferant für Einzelkunden bekannt, öffnet sich die Plattform immer mehr dem B2B-Einkauf. Unternehmen bekommen jetzt alles aus einer Hand. mehr