SHOP Kontakt

Datensicherheit

E-Mails zurückverfolgen
07.09.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Lassen sich E-Mails eigentlich zurück­verfolgen?

Nicht nur für Whistleblower wären anonyme E-Mails hilfreich. Auch Spammer wollen E-Mails, die sich möglichst nicht bis zum Urheber zurückverfolgen lassen. Doch gibt es Anonymität bei E-Mails wirklich? Oder lassen sich alle Mails zurückverfolgen? mehr

Datenarchiv
01.09.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Langzeit­archivierung: Ist Ihr Datenarchiv zukunftssicher?

In Zeiten von Cloud, Big Data, Social Networks und mobilen Endgeräten muss die Frage nach der Zukunftssicherheit eines Datenarchivs neu gestellt werden. Überprüfen Sie als Datenschutzbeauftragter deshalb Ihre Verfügbarkeitskontrolle. mehr

Datenschutzkonzept
31.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Organisation und Dokumentation

So pflegen Sie das Datenschutzkonzept

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) fordert ein Verfahren, das die Wirksamkeit der Maßnahmen zu Datenschutz und Datensicherheit regelmäßig überprüft, bewertet und evaluiert. Das heißt für Unternehmen und Datenschutzbeauftragte: Sie müssen das Datenschutzkonzept immer wieder überarbeiten. Was dabei wichtig ist, lesen Sie in diesem ... mehr

Bluetooth Sicherheit
29.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Bluetooth-Sicherheit: So sperren Sie Angreifer aus

Früher galt Bluetooth als Kabelersatz und als Kurzstrecken-Funk. Die neuen Versionen ermöglichen jedoch auch Verbindungen über größere Distanzen. Die Folge: Sie brauchen mehr Sicherheits-Maßnahmen. Das gilt besonders im Internet of Things (IoT). mehr

Umfragen im Internet
21.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Warum bei Umfragen im Internet Vorsicht geboten ist

Umfragen zum Datenschutz gibt es viele. Oftmals bieten sie spannende Einblicke in das Datenschutz-Bewusstsein in Unternehmen. Doch Umfragen können zum Datenrisiko werden – gerade Umfragen im Internet sind kritisch. mehr

False Positives
18.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

False Positives: Wenn sich die IT-Sicherheit irrt

Nicht nur Brandmelder können einen Fehlalarm auslösen. Auch die IT-Sicherheit macht Fehler. Reagieren die Mitarbeiter darauf falsch, ist der Datenschutz in Gefahr. Machen Sie False Positives, also falsche Alarme, deshalb zum Thema in Ihrer Datenschutz-Unterweisung. mehr

Schnittstellenkontrolle
17.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Schnittstellen­kontrolle statt Mitarbeiter­überwachung

Viele Datenpannen beginnen mit der Datenübertragung auf ein mobiles Speichermedium oder Endgerät, das später verloren geht. Oder Daten werden gestohlen, indem Angreifer sie über unkontrollierte Schnittstellen kopieren. Die Schnittstellenkontrolle gehört deshalb zur Datenschutzkontrolle dazu. Sie darf aber nicht zur Mitarbeiterüberwachung ... mehr

Transparenzbericht Wikimedia
17.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Wikimedia Foundation veröffentlicht Transparenzbericht

Die Wikimedia Foundation hat eine Aufstellung zu den Anfragen durch Regierungsstellen, Ermittlungsbehörden, Unternehmen und Privatpersonen für den Zeitraum von Juli bis Dezember 2016 veröffentlicht. mehr

Ortung Handy
16.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Ortungsdienste: So wird das Smartphone nicht zum Spion

Die Ortung von Handy oder Smartphone kann Unfallopfern das Leben retten, sie erleichtert die Disposition im Außendienst und spürt verlorene Geräte auf. Doch ein Ortungsdienst kann den Datenschutz gefährden, erfolgt die Ortung heimlich und zu unerlaubten Zwecken. Prüfen Sie deshalb die Verwendung solcher Dienste im Unternehmen. mehr