SHOP Kontakt
Wildkameras
28.11.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Meldepflicht für Wildkameras?

Was eine „Kirrung“ ist, wissen die meisten Menschen spontan wohl nicht. Laut Wikipedia handelt es sich um eine „Lockfütterung“ für Jagdwild. Datenschutzrechtliche Fragen entstehen dann, wenn die Futterstelle mit einer sogenannten „Wildkamera“ ausgestattet ist – und zwar wegen der Menschen, die sich möglicherweise dort aufhalten. ... mehr

Auskunftsanspruch Hotel
22.11.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Auskunftsanspruch einer Frau gegen ein Hotel

Eine Frau hält sich mit einem Mann vier Tage in einem Hotel auf. Neun Monate später bringt sie ein Kind zur Welt. Dass ihr damaliger Begleiter der Vater ist, liegt nahe. Das Problem: Sie kennt von ihm lediglich einen – vielleicht nur angeblichen – Vornamen. Bekommt sie vom Hotel Auskunft über alle Männer mit diesem Vornamen, die in der ... mehr

Geldstrafe Datenabruf
14.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Datenschutzverstoß im Meldeamt: Geldstrafe!

Die Strafvorschriften im Datenschutzrecht stehen nur auf dem Papier. Und Datenschutzverstöße in einer Behörde lassen sich sowieso nie nachweisen – so denken viele. Die Realität sieht jedoch zunehmend anders aus. Das zeigt ein Strafverfahren in Berlin. Eine Mitarbeiterin im Einwohnermeldewesen hatte dort unbefugt Daten abgerufen. Die Folge: ... mehr

Datenschutz-Management-System
18.07.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

DSGVO: Anforderungen an ein Datenschutz-Management-System

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hält mannigfaltige Veränderungen zur bisherigen Regelungslage gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bereit. Aus Unternehmenssicht kommt es im Rahmen der laufenden Umsetzungsfrist bis Mai 2018 darauf an, nicht nur einzelne Datenschutzinstrumente im Unternehmen auf Aktualisierungsbedarf zu prüfen, sondern ... mehr

1722 Datenschutzmanagement kompakt
03.01.2017Fachbeitrag Datenschutz Beitrag aus „Datenschutz-Management kompakt“

Drohnen und Datenschutz

Drohnen sind datenschutzrechtlich relevant, egal ob sie gewerblich oder privat genutzt werden. Nutzen Zivilpersonen Drohnen zum Beispiel für Videoaufnahmen, birgt dieses Vorgehen erhebliches Konfliktpotenzial. Regeln für Drohneneinsatz Nach den gesetzlichen Regelungen der LuftVO muss man das gewerbliche Aufsteigen seiner Drohne zuerst von ... mehr