Kontakt
Anonymisierung Pseudonymisierung Kundendaten
03.09.2018Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Anonymisierung und Pseudonymisierung von Kundendaten

Wer Pseudonyme einsetzt, kann die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbessern. Und Anonymisierung kann den Datenschutz für den betreffenden Fall überflüssig machen, sofern sie richtig ausgeführt wird. Es lohnt sich also, Anonymisierung und Pseudonymisierung näher zu betrachten und im Unternehmen zu empfehlen. mehr

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO
30.08.2018Fachbeitrag Datenschutz Organisation

Die Grundsätze der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Über die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird viel berichtet und diskutiert. Häufig geht es dabei um spezielle Fragen zum neuen Datenschutzrecht. Vieles wird jedoch verständlicher, wenn man sich gezielt mit den Grundlagen der DSGVO befasst. Das hilft auch, die Mitarbeiter im Unternehmen zu sensibilisieren. mehr

Digitale Identitäten
27.08.2018Fachbeitrag Datenschutz Organisation

Umsetzung der DSGVO: Identitätsmanagement ist entscheidend

Auf der European Identity & Cloud Conference 2018 wurden Lösungen und Funktionen für den Schutz und die Verwaltung digitaler Identitäten vorgestellt. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) war zentrales Thema. Denn ohne Schutz der Identitäten gibt es keinen Datenschutz. mehr

Datenschutzbewusstsein
30.07.2018Fachbeitrag Datenschutz Schulung und Unterweisung

Mehr Datenschutz-Bewusstsein im Betrieb

Einen rein technischen Schutz gegen immer neue Datenrisiken kann es nicht geben. Laut Psychologen verlassen sich IT-Nutzer zunehmend auf die technische Absicherung und werden deshalb unvorsichtig. Unternehmen sollten deshalb für mehr Datenschutz-Bewusstsein im Betrieb sorgen. mehr

Meldepflichten DSGVO
23.07.2018Fachbeitrag Datenschutz Organisation

Meldepflichten nach DSGVO richtig umsetzen

Kommt es zu einer Datenschutz-Verletzung, treten unter bestimmten Bedingungen Meldepflichten ein. Wann genau welche Informationspflicht eintritt, regelt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anders als das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). mehr

Geldbündel
18.06.2018Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Eine privat betriebene „Bußgeldstelle“ und die DSGVO

Ein Privatmann dokumentiert mehr als zehn Jahre lang über 50.000 Verkehrsverstöße und zeigt sie an. In der Regel fertigt er dabei Fotografien an oder macht Videoaufzeichnungen. Die Datenschutzaufsicht versucht, einzugreifen. Am Ende steht ein gerichtlich bestätigtes Bußgeld von sage und schreibe 250 €. Die Datenschutz-Grundverordnung ... mehr

Löschen von Smartphone-Daten
22.05.2018Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Sicheres Löschen von Smartphone-Daten

Beim Recht auf Vergessenwerden, also den erweiterten Löschpflichten aus der Datenschutz-Grundverordnung, denken viele zuerst an das Internet. Doch auch die Endgeräte sind von den Löschpflichten betroffen, darunter Smartphones und Tablets. Worauf müssen Sie achten? mehr

IT-Sicherheits-Rahmenrichtlinie
17.05.2018Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

DSGVO und IT-Sicherheits-Rahmenrichtlinie

Um die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) umzusetzen, gilt es, die IT-Sicherheitsmaßnahmen und die Organisation der Sicherheit zu dokumentieren. Unternehmen sollten deshalb ihre IT-Sicherheits-Rahmenrichtlinie sowie das IT-Sicherheitskonzept auf die DSGVO anpassen. Das verankert den Datenschutz in der IT-Sicherheit. mehr

personenbezogene Daten Examen
30.04.2018Entscheidung_Urteil Datenschutz Technischer Datenschutz

Antworten im Examen als personenbezogene Daten

Ein Examensteilnehmer schreibt eine Klausur und fällt durch. Er verlangt Einsicht in seine Bearbeitung und in die Bemerkungen der Prüfer. Das Prüfungsamt verweigert ihm dies: Weder die Bearbeitung der Klausur noch die Bemerkungen seien personenbezogene Daten, die den Prüfungskandidaten betreffen! Was sagt der EuGH dazu? mehr