Kontakt

Beurteilungen

baugenehmigung
05.04.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Dienstliche Beurteilung auch durch nur einen Beurteiler zulässig

Die dienstliche Beurteilung eines Beamten darf auch von einem Beurteiler erstellt werden, der die Leistung im Beurteilungszeitraum nicht aus eigener Anschauung kennt. Eine derartige Verfahrensweise setzt aber ein Beurteilungssystem voraus, das sicherstellt, dass der Beurteiler über hinreichende Kenntnis von den für die Beurteilung wesentlichen ... mehr

10.01.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Der Dienstherr darf im Konkurrentenstreitverfahren eine Stellenblockade verhindern

Das Bundesverwaltungsgericht hat durch Beschluss vom 10. Mai 2016 (Az. 2 VR 2.15) seine bisherige Rechtsprechung geändert, indem es feststellte, dass der Dienstherr nicht (mehr) daran gehindert ist, das umstrittene Funktionsamt, d.h. den Dienstposten, während des Laufs eines beamtenrechtlichen Konkurrentenstreits zu vergeben. Die andernfalls ... mehr

Mitbestimmung
15.11.2016News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Keine Klage gegen eine Dienstpostenbewertung

Das BVerwG hat am 20. Okt. 2016 entschieden, dass die Klage eines Beamten gegen eine Dienstpostenbewertung mangels Klagebefugnis unzulässig ist (Az. 2 A 2.14). Hierzu gab das Gericht eine Pressemitteilung heraus. mehr

Beurteilungsrichtlinien
13.09.2016News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Dienstliche Beurteilung wird als sachdienlich bewertet

Die Bundesregierung hält die dienstliche Beurteilung in der Bundesverwaltung für sachdienlich. Als strukturierte Langzeitbeobachtung und Instrument der Personalentwicklung liefert es anhand eines einheitlichen Beurteilungsmaßstabs ein aussagefähiges Bild über die Eignung, Befähigung und fachliche Leistung. Das ergibt sich aus der Antwort auf ... mehr

Beurteilungsrichtlinien
01.09.2016News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Beurteilungen: Schwierigkeiten im Bewertungssystem

Die Suche nach einem gerichtsfesten System zur gerechten Beurteilung von Beschäftigten, das gerade dann belastungsfähig sein muss, wenn sich mehrere Beamte auf einen höher dotierten Posten bewerben, wird von Dienststellenleitungen wie Personalräten vor dem Hintergrund der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts als schwierige Aufgabe ... mehr