Kontakt
Sachgrundlose Befristungen
24.07.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Keine sachgrundlosen Befristungen mehr in Berliner Behörden

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), will so schnell wie möglich unnötige Befristungen von Arbeitsverträgen in Senatsverwaltungen und Bezirken abschaffen. Die sachgrundlosen Befristungen sollen jetzt geprüft und möglichst entfristet werden. Damit soll der öffentliche Dienst in der Hauptstadt attraktiver für neue ... mehr

Ausschuss für Arbeit und Soziales des Bundestags lehnte Anträge auf Abschaffung der sachgrundlosen Befristung mehrheitlich ab.
20.04.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Sachgrundlose Befristung weiterhin möglich

Die Möglichkeit der sachgrundlosen Befristung eines Arbeitsverhältnisses wird nicht aus dem Teilzeit- und Befristungsgesetz gestrichen. Der Ausschuss für Arbeit und Soziales des Bundestags lehnte entsprechende Anträge zweier Bundestagsfraktionen mehrheitlich ab. mehr

19.01.2017Fachbeitrag Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Kettenbefristungen: Kontrollieren Sie den Arbeitgeber

Befristungen sind schon schlimm genug – aber Kettenbefristungen sind noch viel schlimmer. Denn dann nimmt die Unsicherheit der Beschäftigten kein Ende. Diese extreme Form der zeitlichen Begrenzung ist unter bestimmten Voraussetzungen unzulässig und damit unwirksam. Die betroffenen Arbeitnehmer haben Anspruch auf unbefristete Beschäftigung und ... mehr

17.01.2017Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

BAG: Tarifvertrag darf 6-jährige Kettenbefristung vorsehen

Befristete Arbeitsverträge, vor allem solche ohne Sachgrund, spielen in der Privatwirtschaft eine große Rolle. Bei Neueinstellungen müssen Arbeitgeber eine Befristung nicht begründen – zumindest in den ersten zwei Jahren. Existiert ein Tarifvertrag, darf dieser laut BAG die Befristung auf bis zu sechs Jahre ausdehnen. mehr

Kettenbefristungen
29.11.2016Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

EuGH: Keine Kettenbefristungen für dauerhaften Personalbedarf

Arbeitgeber dürfen Kettenbefristungen zur Deckung eines zeitweiligen Personalbedarfs nicht dazu nutzen, einen ständig bestehenden Bedarf zu decken. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. Danach dienen befristete Verträge nicht dazu, einen strukturellen Mangel an Planstellen zu beheben. mehr

Die GmbH von A-Z
Fachbeitrag Unternehmensführung Beitrag aus „Die GmbH von A-Z (smartPilot)“

Befristeter Arbeitsvertrag

Das Modell „befristeter Arbeitsvertrag“ erfreut sich großer und stets zunehmender Beliebtheit: Vor zehn Jahren war erst weniger als jede dritte Neueinstellung befristet. 1996 gab es dem IAB (Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung) zufolge etwa 1,3 Millionen befristete Arbeitsverhältnisse – 2010 waren es mit mehr als ... mehr

Unbefristet statt befristet
15.09.2015Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Kettenbefristungen: BAG erklärt 10 Befristungen in 15 Jahren für zulässig

Das Thema Kettenbefristungen hat sich zu einem Dauerbrenner in der Arbeitsgerichtsbarkeit entwickelt. Unzählige Arbeitnehmer hangeln sich von Vertrag zu Vertrag und stecken in ihren Befristungskarrieren fest – zumeist ohne Perspektive, irgendwann einmal zur Stammbelegschaft zu gehören. Selbst wenn ein Arbeitnehmer zur Vertretung wegen ... mehr

Befristeter Arbeitsvertrag
01.07.2015Fachbeitrag Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Befristeter Arbeitsvertrag: Darauf müssen Sie achten

Was als Ausnahme gedacht war, ist leider längst zur Regel geworden: Mittlerweile sind viele Stellen nur noch befristet und die betroffenen Mitarbeiter hangeln sich von einer Vertragsverlängerung zur nächsten. In vielen Betrieben sind Befristungen eines der wichtigsten Themen der Betriebsratsarbeit. mehr

Passendes Produkt

Betriebsrat & Personalrat | Arbeitsrecht

Arbeits­recht für Betriebsräte

Einfach und verständlich erklärt – Handfeste Strategietipps für die Praxis – Sofort einsetzbare Arbeitshilfen auf CD-ROM

€ 198,00 Loseblattwerk

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.