SHOP Kontakt

Ausbildung

Geld macht nicht glücklich. Falls Ihnen das nicht schon seit langem klar sein sollte, wird es Ihnen als Arbeitgeber spätestens Ihr Azubi beim Blick auf seinen Gehaltszettel bestätigen. Die Frage ist: liegt es an Ihnen oder können Sie ihm etwas zum Glück verhelfen? Wir sagen es Ihnen.

Ausbildung

Alles Wichtige für Unternehmen rund um Ausbildung und Auszubildende

Gemäß den Zahlen des Statistischen Bundesamts waren im Jahr 2018 diese Berufe bei den angehenden Azubis besonders beliebt:

Rang Ausbildungsberuf Anzahl % der Auszubildenden
1. Kaufmann/-frau für Büromanagement 70.089 5,3
2. Kfz-Mechatroniker/-in 66.987 5,0
3. Einzelhandelskaufmann/-frau 55.632 4,2
4. Industriekaufmann/-frau 49.074 3,7
5. Kfz-Mechatroniker/-in 43.230 3,2

Wie wappnen Sie Ihr Lohnbüro für den Azubi-Ansturm?

In der Tat: auf dieses warten einige Fallstricke, die es zu beachten gilt. Viele junge Menschen starten auch in diesem Ausbildungsjahr ins Berufsleben und beginnen somit einen neuen Lebensabschnitt. Da kommen so manche Fragen über Arbeitsrecht, Steuern und Sozialversicherung auf Sie alle zu:

  • Welche Rechte und Pflichten haben Sie als Ausbildender, welche Ihr Auszubildende?
  • Muss Ihr Auszubildender Steuern zahlen?
  • Wie sieht es mit der Sozialversicherung aus?

Was sind Azubis im rechtlichen Sinn?

Arbeitnehmer, und zwar im steuer- und beitragsrechtlichen Sinn.

Was ist grundsätzlich bei ihrer Beschäftigung zu beachten?

  • Insbesondere die Vorschriften des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) sowie
  • die gesetzlichen Verbote und Gebote des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG) zu beachten.

Die meisten Azubis absolvieren ihre Ausbildung in einem Ausbildungsdienstverhältnis. Sie als Arbeitgeber schließen dafür mit ihm einen Anstellungsvertrag. Ihr Auszubildender erzielt damit Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit. Seine Ausbildungsvergütung unterliegt grundsätzlich dem Lohnsteuerabzug.

Welche steuerlichen Besonderheiten bestehen bei Ausbildungsverhältnissen?

Eigentlich keine. Die Ausbildungsvergütung ist wie bei anderen Arbeitnehmern steuerpflichtiger Arbeitslohn. Sie als Arbeitgeber Ihres Auszubildenden legen dessen individuelle Lohnsteuerabzugsmerkmale nach Maßgabe der Elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) seinem Lohnsteuerabzug zugrunde. Hierfür muss der Auszubildende Ihnen als seinem  Arbeitgeber

  • seine Steuer-Identifikationsnummer,
  • seinen Geburtstag und
  • die Zugehörigkeit zu einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft mitteilen sowie
  • schriftlich bestätigen, dass es sich um das erste Dienstverhältnis handelt.

Sie als Arbeitgeber bewahren die Erklärung des Auszubildenden als Beleg zum Lohnkonto auf.

Das deutsche Steuerrecht unterscheidet zwischen unbeschränkt und nur beschränkt steuerpflichtigen Personen. Wenn Ihr Auszubildender seinen Wohnsitz in Deutschland hat oder sich hier länger als sechs Monate aufhält, ist er unbeschränkt steuerpflichtig. Und ebenso, wenn er Ausländer ist und für seine gesamte Berufsausbildung nach Deutschland kommt.

Wird der Lohnsteuerabzug nach der Steuerklasse I vorgenommen, fällt Lohnsteuer erst an, wenn man mehr als 9.408 Euro/Jahr verdient.

Sie als Arbeitgeber übernehmen Studiengebühren Ihres Azubis – steuerfrei?

Grundsätzlich sind durch ein Dienstverhältnis veranlasste Einnahmen in Geld oder Geldeswert Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit. Eine Ausnahme kann sein, wenn Sie innerhalb eines Ausbildungsverhältnisses Studiengebühren für Ihren Azubi übernehmen. Da wäre also zu prüfen, ob dieser Vorteil für ihn steuerpflichtigen Arbeitslohn darstellt. In diesem Fall wäre dafür Lohnsteuer fällig.

Was bedeutet ein berufsbegleitendes Studium innerhalb eines Ausbildungsverhältnisses?

Ein solches Studium findet statt, wenn die Ausbildungsmaßnahme Gegenstand des Dienstverhältnisses ist und die Teilnahme daran zu den Pflichten Ihres Azubis aus seinem Dienstverhältnis gehört. Das wäre beispielsweise der Fall bei dualen Studiengängen. Folgende Konstellationen sind möglich:

  • Sie als Arbeitgeber schulden die Studiengebühren: In diesem Fall unterstellt man ein ganz überwiegend eigenbetriebliches Interesse bei Ihnen als Arbeitgeber, das nicht zum Zufluss von Arbeitslohn bei Ihrem Azubi führt. Die von Ihnen als Arbeitgeber übernommenen Studiengebühren stellen also keinen steuerpflichtigen Arbeitslohn dar.
  • Ihr Azubi schuldet die Studiengebühren: Dann gilt das Gleiche, wenn Sie als Arbeitgeber sich im Arbeitsvertrag zur Übernahme der Studiengebühren verpflichtet haben, die übernommenen Studiengebühren aber zurückfordern können, sollte Ihr Azubi Ihr Unternehmen auf eigenen Wunsch innerhalb von zwei Jahren nach dem Studienabschluss verlassen.

Sie als Arbeitgeber geben dann auf der Ihnen von Ihrem Azubi zur Kostenübernahme vorgelegten Originalrechnung die Kostenübernahme sowie deren Höhe an und bewahren eine Kopie der insoweit ergänzten Originalrechnung als Beleg zum Lohnkonto auf. Sollte Ihr Auszubildender seine steuerliche Identifikationsnummer verlegt, verloren oder vergessen haben, besteht die Möglichkeit, über den Onlineservice des Bundeszentralamts für Steuern eine erneute Mitteilung der steuerlichen Identifikationsnummer zu beantragen.

Downloads

Download: Rechte und Pflichten von Ausbildenden und Auszubildenden gratis
Über­sicht | Per­so­nal

Download: ­Rechte und Pf­lich­ten von Ausbilden­den und Aus­zubilden­den

Am Ausbildungsvertrag sind nach der Definition des Gesetzgebers im Berufsbildungsgesetz verschiedene Personen ...

Herunterladen
Download: Musterausbildungsvertrag DIHK gratis
Ver­trag | Per­so­nal

Download: Mus­ter­ausbildungs­ver­trag DIHK

Für den Ausbildungsvertrag gelten grundsätzlich die ebenfalls für den Arbeitsvertrag geltenden Rechtsvorschriften ...

Herunterladen
Berufsausbildung
30.10.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Mit einer Berufsausbildung gelingt meist der Berufseinstieg

Für die meisten Ausbildungsabsolventen verläuft der Berufseinstieg reibungslos. Rund zwei Drittel der Ausbildungsabsolventen werden direkt vom Ausbildungsbetrieb übernommen. Vier Fünftel der Ausbildungsabsolventen gelingt der Berufseinstieg nach dem Ausbildungsende, ohne arbeitslos zu werden. Das teilt das Institut für Arbeitsmarkt- und ... mehr

Auszubildende
13.10.2017News Unternehmensführung Personal

Sachsen entdeckt Abiturienten als Zielgruppe für das Handwerk

Willy Brandt forderte einst: Jeder soll die Möglichkeit zum Abitur haben. Studentenschwemme und Überqualifizierung waren die Folgen – Doktoren als Taxifahrer. In Sachsen hat ein Umdenken eingesetzt. Hier wirbt man jetzt in Abiturientenkreisen verstärkt um eine Ausbildung im Handwerk. mehr

Wir suchen Azubis
17.07.2017News Unternehmensführung Personal

Immer weniger Azubis – Arbeitgeber mit deren Kritik konfrontiert

Niedrigstzahlen von Azubis in ländlichen wie in urbanen Regionen. Arbeiten wie Gott in Frankreich – für Azubis stellt sich derzeit die Stellensuche wie die Auswahl eines leckeren Menüs dar. In ländlichen Regionen zählt man so wenige Azubis wie selten. In der Region Stuttgart können sich junge Leute die Lehrstellen quasi nach Gusto ... mehr

Ausbildung
05.05.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Ausbildung – gute Chancen auf eine Lehrstelle

In Deutschland sind die Chancen auf eine Lehrstelle so gut wie noch nie. Auf 100 Schulabgänger, die einen Ausbildungsplatz suchten, kamen im vergangenen Jahr statistisch gesehen 104,2 Angebote. Allerdings seien „Passungsprobleme“ weiterhin eine zentrale Herausforderung. Viele Ausbildungsbewerber würden den Ansprüchen der Betriebe nicht ... mehr

Praktikum
11.05.2016Fachbeitrag Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Praxiswissen für den Betriebsrat: Diese Rechte haben Praktikanten

Beim Praktikum stehen an erster Stelle das Lernen und die Wissensvermittlung. Das Erbringen einer Arbeitsleistung ist hingegen nicht Sinn und Zweck – so lautet die Theorie. Doch in der Praxis sieht das oft anders aus: Praktikanten werden als „billige“ und „motivierte“ Arbeitskräfte eingeplant. Zum Teil ersetzen sie sogar ... mehr

Abfindungszahlungen
14.03.2016Fachbeitrag Unternehmensführung Personal

Vorsicht bei Abfindungszahlungen

Bei betriebsbedingter Kündigung kein genereller Anspruch auf Abfindung. Doppelt abgefunden hält besser. Aus Sicht des abgefundenen Arbeitnehmers vielleicht. Unternehmer werden allerdings nicht erfreut sein und tappen trotzdem allzu oft in die Falle. Was viele nicht wissen: bei betriebsbedingter Kündigung brauchen sie nicht auch noch eine ... mehr

Praktikum Probezeit Kündigung
09.02.2016Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

BAG: Praktikum zählt nicht zur Probezeit

Hat ein Auszubildender vor Beginn seines Ausbildungsverhältnisses bereits ein Praktikum im Ausbildungsbetrieb absolviert, wird die Praktikumszeit nicht auf die Probezeit angerechnet. Das hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden. BAG, Urteil vom 19.11.2015, Az.: 6 AZR 844/14 mehr

Ausbildung in der Logistik
18.12.2014Fachbeitrag Einkauf & Logistik Logistik

Logistik: Arbeitsplatz der Zukunft?

Viermal jährlich errechnet das Institut für Weltwirtschaft (IfW) an der Universität Kiel den so genannten Logistik-Indikator. Dieser soll die volkswirtschaftliche Bedeutung von Transport, Verkehr und Lagerung widerspiegeln. Das über die vergangenen Jahre gute bis sehr gute Indikator-Klima legt den Schluss nahe: mit einer Ausbildung und einem ... mehr

Passendes Produkt

Unternehmensführung | Personal

Lohn- & Gehalts­profi − Betriebs­prüfungs­si­cher abrech­nen und clever spa­ren!

Ihr Informationsdienst für Lohn- und Gehaltsabrechnungen: Rechtliche Infos, Tipps und Expertenwissen zu Lohnsteuer, Sozialversicherung u.a.

€ 399,20 Newsletter

Jahrespreis zzgl. € 24,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Produkte & Veranstaltungen

Produktempfehlungen

Unternehmensführung | Formulare

Rei­se­kos­ten­ab­rech­nung für Rei­sen an einen Ort (Inland)

Block à 100 Blatt: Es können Fahrtkosten, Unterbringungskosten, Verpflegungskosten und Nebenkosten abgerechnet werden. Das Formular ...

€ 37,00 Formulare

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Unternehmensführung | Steuern

Steuer­Sparbrief

SteuerSPARBrief informiert monatlich rechtsicher über alle Neuerungen im Einkommens- und Umsatzsteuerrecht – praxisnah und mit konkreten ...

€ 399,20 Newsletter

Jahrespreis zzgl. € 24,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Unternehmensführung | Kalender

Wochen­planer

Wochenkalendarium 2022 mit wiederverwendbarem Telefonverzeichnis; Format 22,5 x 21 cm

€ 35,00 Kalender

zzgl. € 6,95 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Unternehmensführung | Formulare

Mit­tei­lung über die Beschäf­tigung einer wer­den­den Mut­ter

Block à 100 Blatt: Informieren Sie die zuständige Aufsichtsbehörde u. a. über Tätigkeit, Beschäftigungsverbote, Arbeitsbedingungen, ...

€ 50,00 Formulare

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Unternehmensführung | Kalender

Pocket Office mit Reißver­schluss

Praktischer und eleganter Kalender in Vollrindleder schwarz mit Reißverschluss, DIN A 5, inkl.Wochenkalendarium 2022 oder Tageskalendarium ...

€ 112,00 Kalender-Mappe

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Zum Produkt

Management & Assistenz | Beratungsbriefe

Per­so­nal­tipp − Aktuel­les Arbeits­recht für Per­so­nalma­na­ger und Arbeitgeber

Unser Beratungsbrief informiert Sie monatlich rechtsicher über alle aktuellen Neuerungen in Sachen Arbeitsrecht – praxisnah und mit konkreten ...

€ 399,20 Newsletter (PDF)

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Zum Produkt

Aktuelle Veranstaltungen

Unternehmensführung | Lehrgang

Controlling in der Produktion

26.10.2021 - 27.10.2021 in Wiesbaden

Controlling-Systeme und Kennzahlen im digitalen Zeitalter

weitere Termine & Orte WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung

Unternehmensführung | Lehrgang

Wiesbadener Leadership-Tage

26.10.2021 - 27.10.2021 in Wiesbaden

Zeitenwende in der Unternehmensführung! Was ist das neue ?Normal?? Was bleibt, was kommt? Müssen wir unsere Unternehmensorganisation neu ...

WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung

Unternehmensführung | Lehrgang

Der zertifizierte Key Account Manager

23.11.2021 - 25.11.2021 in bei Frankfurt a.M.

Mehrwert für Top-Kunden durch professionelles KAM

WEKA Akademie Logo Zur Veranstaltung