Kontakt

Arbeitsschutzmanagement

Unter Arbeitsschutzmanagement versteht man die Organisation, also das Management aller Bereiche des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Dies umfasst die Planung, Umsetzung und gegebenenfalls Nachbesserung von Zielen im Arbeitsschutz durch Führungskräfte und Mitarbeiter.

Arbeitsschutzmanagement

Ein Arbeitsschutzmanagement soll eine ständige Verbesserung erreichen, indem kontinuierlich die Wirksamkeit der vorhandenen Arbeitsschutzmaßnahmen überprüft wird, damit bei Problemen und Schwachstellen direkt gehandelt werden kann.

Planung eines Arbeitsschutzmanagements

Arbeitsschutzmanagement ist in erster Linie ein Führungsprozess und ein Teil der Führung eines Unternehmens. Daher liegt die Verantwortung des Arbeitsschutzmanagements hauptsächlich beim Arbeitgeber und seinen Stellvertretern. Mit einbezogen werden aber auch Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, der Betriebsrat und letzten Endes auch die Beschäftigten, die durch starke Eigenverantwortung einen Teil zum erfolgreichen Arbeitsschutzmanagement beitragen können.

Fortschritt und Erfolge messen durch Arbeitsschutzaudits

Bei der Planung eines Arbeitsschutzmanagements ist zunächst wichtig, systematisch die Ausrichtung des betrieblichen Arbeitsschutzes zu definieren und festzuhalten. Grundvoraussetzung sind in jedem Fall detaillierte und klar definierte Ziele des innerbetrieblichen Arbeitsschutzes. Da es sich um einen kontinuierlichen Prozess handelt, sollten Fortschritt und Erfolge, aber auch Probleme und Schwächen ermittelt werden, indem die Wirksamkeit des Managements ständig überprüft wird. Dies ist beispielsweise durch Audits möglich.

Der Fokus sollte auch auf Dokumentation und Nachweisbarkeit aller Maßnahmen, die im Zuge des Arbeitsschutzmanagements ergriffen wurden, gelegt werden, denn auch das trägt zu einem übersichtlichen Management bei.

iso-45001
12.04.2018News Arbeitsschutz & Gefahrstoffe Organisation und Dokumentation

3 Jahre Übergangsfrist für ISO 45001:2018

Im März 2018 hat die International Organization for Standardization (ISO) den neuen Standard ISO 45001:2018 als  internationale Zertifizierungsnorm mit weltweit gültigen Anforderungen an ein Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) veröffentlicht. 3 Jahre haben Unternehmen, die nach OHSAS zertifiziert sind, jetzt Zeit, umzustellen. mehr

Sicherheitsingenieur
23.06.2016Lexikonstichwort Arbeitsschutz & Gefahrstoffe Beitrag aus „Sichere Arbeitsplätze in Produktion und Industrie“

Arbeitsschutzaudit

Wird das Arbeitsschutzmanagement (ASM) eines Unternehmens durch eine unabhängige Untersuchung auf seine Wirksamkeit hin überprüft, nennt man dieses Instrument Arbeitsschutzaudit. Das Wort „Audit“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Anhörung. Gemeint ist hier die Anhörung der Mitarbeiter und Sicherheitsverantwortlichen ... mehr

Passendes Produkt

Arbeitsschutz & Gefahrstoffe | Informieren und Recht

Inte­grierte Manage­ment­sys­teme

Arbeitsschutz, Umweltschutz und Energie

€ 64,49 Buch

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Produkte & Veranstaltungen