Kontakt
Vertrag
17.10.2017News Unternehmensführung Personal

EU-Kommission will Arbeitsverträge modernisieren

Kaum fair, unberechenbar, nicht zeitgemäß – die EU-Kommission sieht Arbeitsverträge zunehmend kritisch. Sie will das ändern. Sozialpartner können bis 3. November über ihre Pläne dazu diskutieren. Bis Jahresende will die Kommission dann eine Legislativvorlage vorstellen. mehr

junge Kollegen im Gespräch
15.09.2017News Unternehmensführung Personal

Feedback vom Chef - Wertschätzung für Arbeitsleistung

Erwerbstätige verbringen mehr Zeit mit Kollegen und Vorgesetzten als mit Freunden oder der eigenen Familie. Ein gutes Arbeitsklima ist deshalb von zentraler Bedeutung für die Qualität der Arbeit. Doch das sollte nicht darüber täuschen: die Arbeitszeit wird in deutschen Unternehmen länger. mehr

Mini Job
13.09.2017News Unternehmensführung Personal

Minijobs bei Arbeitgebern beliebt

Geringer Verwaltungsaufwand, je nach Arbeitsanfall hohe Flexibilität, die zumeist niedrige Stundenentgelte – kein Zweifel: Minijobs haben für Arbeitgeber viele Vorteile. Deswegen sind sie bei ihnen sehr beliebt. Die Unionsparteien wollen die Verdienstgrenze künftig mitwachsen lassen. mehr

biometrische Zutrittskontrollen
23.08.2017Fachbeitrag Datenschutz Technischer Datenschutz

Biometrische Zutrittskontrollen: Tipps zum Datenschutz

Biometrische Kontrollen werden als Sicherheitsfaktor immer wichtiger. Neben der biometrischen Zugangskontrolle bei Smartphones und Tablets nimmt auch die biometrische Zutrittskontrolle bei Gebäuden und Räumen zu. Hier sind Datenschutzbeauftragte gefragt. Denn biometrische Daten brauchen einen besonderen Schutz. mehr

Erntehelfer bei der Arbeit
02.08.2017News Unternehmensführung Personal

Arbeitszeitflexibilisierung für den Gesundheitsschutz?

70 Arbeitstage oder drei Monate, danach ist Schluss. Länger darf eine kurzfristige sozialversicherungsfreie Beschäftigung nicht dauern – noch. Unternehmer und Ministerin Andrea Nahles (SPD) wollen die Regelung über 2018 hinaus beibehalten. Probleme bereiten die Ruhepausen. mehr

Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf ein Arbeitszeugnis
13.06.2017News Unternehmensführung GmbH

Arbeitgeber riskiert Zwangsgeld oder Zwangshaft, wenn er kein Arbeitszeugnis ausstellt

Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Kommt ein Arbeitgeber dieser Pflicht nicht nach, riskiert er die Festsetzung von Zwangsgeld oder sogar Zwangshaft, wenn der Mitarbeiter ein Zwangsvollstreckungsverfahren einleitet. Das gilt übrigens auch dann, wenn das Zeugnis so polemisch formuliert wurde, dass es nicht ernst genommen ... mehr

Einstellung Mitbestimmung
13.06.2017Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Einstellung: Betriebsrat darf nur vorhandene Unterlagen fordern

Will ein Arbeitgeber neues Personal einstellen, muss er den Betriebsrat beteiligen. In allererster Linie gilt es, das Gremium über sämtliche Bewerber zu informieren. Stellen Sie sich nun folgendes Szenario vor: Ihr Arbeitgeber legt von zwei Kandidatinnen keine Scientology-Schutzerklärungen vor. Was würden Sie tun? mehr

Kündigungsschutz
16.05.2017Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Kein Kündigungsschutz: Nicht alle „Konzern-Kollegen“ zählen mit

Das Wohl und Wehe eines gekündigten Arbeitnehmers hängt oft davon ab, ob die im Kündigungsschutzgesetz verankerte Mindestbetriebsgröße gegeben ist. Denn nur wenn dieser Schwellenwert überschritten ist, greift der allgemeine Kündigungsschutz. Welche Beschäftigten mitzählen und welche nicht, erfahren Sie hier. LAG Berlin-Brandenburg, Urteil ... mehr

Unpünktlichkeit
09.05.2017Rechtsprechung Betriebsrat & Personalrat Arbeitsrecht

Jobverlust wegen Zuspätkommens: Unpünktlichkeit ist Kündigungsgrund

Die meisten Arbeitgeber legen großen Wert auf Pünktlichkeit. Wer häufig zu spät kommt, gilt als unzuverlässig und muss sich dementsprechend nicht wundern, wenn irgendwann die Kündigung ins Haus flattert. Denn ständige Unpünktlichkeit ist ein Kündigungsgrund und kann sogar eine fristlose Kündigung rechtfertigen. LAG Rheinland-Pfalz, ... mehr

Ausschuss für Arbeit und Soziales des Bundestags lehnte Anträge auf Abschaffung der sachgrundlosen Befristung mehrheitlich ab.
20.04.2017News Betriebsrat & Personalrat Personalrat

Sachgrundlose Befristung weiterhin möglich

Die Möglichkeit der sachgrundlosen Befristung eines Arbeitsverhältnisses wird nicht aus dem Teilzeit- und Befristungsgesetz gestrichen. Der Ausschuss für Arbeit und Soziales des Bundestags lehnte entsprechende Anträge zweier Bundestagsfraktionen mehrheitlich ab. mehr

Passendes Produkt

Betriebsrat & Personalrat | Mitbestimmung

Mit­be­stim­mung von A-Z

So setzen Sie Ihre Rechte als Betriebsrat jederzeit erfolgreich durch

€ 385,00 Online Version

Jahrespreis zzgl. MwSt.

Aktuelle Veranstaltung

Betriebsrat | 2 Tage INTENSIVSEMINAR

Arbeitsrecht für Betriebsräte Teil II - Beendigung von Arbeitsverhältnissen

28.11.2017 - 29.11.2017 in Wiesbaden

Beendigung von Arbeitsverhältnissen - Ihre Rolle als Betriebsrat

weitere Termine & Orte WEKA Akademie Logo