Fachbeitrag | Beitrag aus „Technische Dokumentation“ 14.10.2016

Zielgruppengerecht formulieren

Zwingend notwendig: Verständliche Instruktionen

Produkthaftung

Eine mangelhafte Dokumentation kann nicht nur den guten Ruf eines Unternehmens zerstören oder zu teuren Rückrufaktionen führen. Spätestens wenn durch fehler- oder mangelhafte Instruktionen Personen- oder Sachschäden entstehen, wird der Hersteller per Gesetz dafür zur Rechenschaft gezogen. Doch kostspielige Produkthaftungsfälle lassen sich vermeiden, wenn die technische Dokumentation die folgenden drei Eigenschaften erfüllt:

  • Potenzielle Gefahren am Produkt oder bei der Bedienung des Produkts sind eindeutig und in ausreichendem Maß gekennzeichnet.

  • Handlungsanleitungen zur Gefahrenvermeidung sind eindeutig und verständlich formuliert.

  • Benutzer erhalten alle Informationen, die sie benötigen, um sicher mit dem Produkt, der Maschine oder der Anlage zu arbeiten.

Verständlichkeit ist ein Verkaufsargument

Daneben erhöht eine verständliche Dokumentation auch die Güte eines Produkts. Verständlichkeit ist ein Verkaufsargument, bedeutet eine Förderung der Kundenbindung und des guten Rufs.

Benutzer brauchen leicht verständliche Informationen. Leicht verständlich sind einfache Wörter, kurze und grammatikalisch korrekte Sätze sowie eine Gliederung, die den Erwartungen des Benutzers entspricht.

Formulierung und Stil

DIN EN ISO 82079-1

Informationen müssen so einfach und kurz wie möglich gehalten sein und müssen in gleichbleibenden Begriffen und Einheiten ausgedrückt sein. Die Satzstruktur sollte einfach sein. Sätze sollten kurz …

Autor: Prof. Dr. -Ing. Ulrich Thiele

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Technische Dokumentation“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Technische Dokumentation“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Technische Dokumentation“ jetzt 30 Minuten live testen!