01.12.2017

Verträglichkeitspegel in verschiedenen elektromagnetischen Umgebungen

Elektromagnetische Verträglichkeit

Umgebungsklassen und Störpegel

Auf den folgenden Seiten sind drei Tabellen zusammengestellt, die die in der jeweiligen Umgebungsklasse zu erwartenden elektromagnetischen Phänomene mit ihren Störpegeln enthalten. Es sind jeweils sowohl alle Phänomene aufgeführt, die in einer Umgebungsklasse typischerweise zu erwarten sind, als auch alle Anschlüsse (Tore, engl.: Ports) berücksichtigt, die auf jene Phänomene zutreffen.

Die Beschreibung der Störpegel erfolgt indirekt über die Angabe des jeweils zutreffenden Störgrads. Insofern sind diese Tabellen zusammen mit jenen zu lesen, in denen für die einzelnen Phänomene die Störgrade beschrieben sind).

Grundsätzlich wird in den folgenden Tabellen versucht, jeweils die maximalen, für ein Phänomen und einen Anschluss zutreffenden Störpegel anzugeben. Diese Störpegel repräsentieren teilweise solche Pegel, die, wenn sie auftreten, noch eine Verträglichkeit innerhalb des betreffenden Systems garantieren. In diesem Falle stellen sie sogenannte Verträglichkeitspegel dar.

Dies trifft insbesondere auf die Tabellen zu, die sich mit leitungsgeführten, niederfrequenten Phänomenen beschäftigen. In anderen Fällen können die Störpegel höher als die angegebenen Verträglichkeitspegel sein, denn Letztere sind lediglich als solche definiert, bei denen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Verträglichkeit existiert. Störpegel können aber höher sein, da letztlich immer Situationen vorstellbar sind, in denen die verursachenden elektromagnetischen Phänomene …

Autor: Bernd Jäkel (Dr. Bernd Jäkel ist als Technischer Leiter des EMV-Zentrums der Siemens AG, Digital Factory, tätig.)

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Elektromagnetische Verträglichkeit“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Elektromagnetische Verträglichkeit“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Elektromagnetische Verträglichkeit“ jetzt 30 Minuten live testen!