Fachbeitrag | Beitrag aus „Technische Dokumentation“ 13.01.2017

VDI 4500

Die VDI-Richtlinie VDI 4500 umfasst eine Reihe von Leitfäden für das sachgerechte Vorgehen beim Erstellen und Pflegen von Technik-Dokumentationen. Sie ist eine allgemein anerkannte Regel der Technik, die eine wertvolle Hilfestellung und praxisnahe Empfehlungen für das Erstellen von Technik-Dokumentationen gibt. Zurzeit (2012) sind Blatt 1 bis 4 veröffentlicht und Blatt 6 und 8 in fortgeschrittener Bearbeitung.

Blatt 1: Begriffsdefinitionen und rechtliche Grundlagen

Inhalte:

  • Grundlagen der Technik-Dokumentation

  • Dokumentationsarten

  • rechtliche Forderungen, Rechtsnormen

  • Dokumentationspflichten

  • Kundenforderungen

  • Produktlebenszyklus

Zielgruppe:

  • Geschäftsleiter hinsichtlich der Verantwortung und Haftung

  • Führungskräfte hinsichtlich des Einsatzes qualifizierten Personals und des Bereitstellens von Ressourcen

  • ausführende Personen, die mit dem Erstellen von Technik-Dokumentationen beauftragt sind

  • externe Dienstleister, die eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen können

Blatt 2: Organisieren und Verwalten

Inhalte:

  • organisatorische Verantwortung

  • Schnittstellen zwischen Verantwortungen

  • Projektmanagement

  • Freigabeprozeduren

  • Datensicherung und Archivierung

Zielgruppe:

  • Geschäftsleiter hinsichtlich der Verantwortung und Haftung

  • Führungskräfte hinsichtlich des Einsatzes qualifizierten Personals und des Bereitstellens von Ressourcen

  • ausführende Personen, die mit dem Erstellen von Technik-Dokumentationen beauftragt sind

  • externe Dienstleister, die eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen können

Autor: WEKA Redaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Technische Dokumentation“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Technische Dokumentation“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Technische Dokumentation“ jetzt 30 Minuten live testen!