01.12.2017

Übersicht DIN EN 61000-3-*

Elektromagnetische Verträglichkeit

DIN EN 61000-3-2

Ausgabe 2015-03, Status 2017-4: gültig

Ersatz für die Ausgaben 2006-10, 2005-09, 2002-12, 2001-12, 1998-10 und 2010-03. Bei allen ist die Übergangsfrist abgelaufen.

Titel: Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Teil 3-2: Grenzwerte – Grenzwerte für Oberschwingungsströme (Geräte-Eingangsstrom < 16 A je Leiter)

Zusammenhang mit internationalen Normen

Diese Norm enthält die deutsche Fassung der europäischen Norm EN 61000-3-2:2014 und übernimmt die internationale Norm IEC 61000-3-2:2014.

Inhalt der Norm

Die Norm enthält Festlegungen für Oberschwingungsströme, die von elektrischen und elektronischen Geräten mit einem Eingangsstrom kleiner 16 A je Leiter, die zum Anschluss an ein öffentliches Niederspannungs-Stromversorgungsnetz vorgesehen sind, in Letzterem verursacht werden.

Zu diesem Zweck werden entsprechende Grenzwerte für die Oberschwingungsströme festgelegt, wobei die Geräte in vier Klassen, A bis D, eingeteilt werden. Weiterhin werden Festlegungen zur Messung getroffen, wobei auch auf die IEC 61000-4-7 bzw. die EN 61000-4-7 verwiesen wird, in der Festlegungen zur Messtechnik enthalten sind.

Gegenüber der vorhergehenden Ausgabe der Norm wurde klargestellt, dass Haushaltgeräte mit eingebauten Beleuchtungseinrichtungen nicht unter den Begriff „Beleuchtungseinrichtung“ fallen.

Veränderungen

Gegenüber DIN EN 61000-3-2:2010-03 und DIN EN 61000-3-2 Berichtigung 1:2011-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  1. Ergänzung beim Begriff 3.17 (zuvor 3.19), dass Haushaltgeräte …

Autor: Rudolf Hauke

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Elektromagnetische Verträglichkeit“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Elektromagnetische Verträglichkeit“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Elektromagnetische Verträglichkeit“ jetzt 30 Minuten live testen!