Fachbeitrag | Beitrag aus „Technische Dokumentation“
14.10.2016

Recherche

technische-dokumentation_5090

Zielgruppenanalyse

Zielgruppenanalyse in fünf Schritten

Dauer und Umfang der Analyse legen Sie entsprechend Ihrem Bedarf und Ihren Ressourcen selbst fest.

Schritt 1: Informationen sammeln

Sofern Sie das Produkt noch nicht kennen, machen Sie sich nun damit vertraut. Sammeln Sie bereits verfügbare Informationen über Ihre Zielgruppe. Sie können dazu verschiedene Wege gehen.

Kollegen im eigenen Haus befragen

Lassen Sie sich möglichst umfassende Informationen über die Zielgruppe aus anderen Unternehmensbereichen geben. Meistens erhalten Sie entsprechende Informationen in Marketing und Vertrieb, im Kundenservice oder in der Kundenbetreuung, bei Ausbildern und Trainern. Wenn es um interne Zielgruppen geht, dann sprechen Sie auch mit der Personalabteilung. Deren Einstellungskriterien geben oftmals Aufschluss über das Arbeitsverhalten und den Bildungsstand der Zielgruppe.

Literatur auswerten

Recherchieren Sie in Bibliotheken – oder lassen Sie recherchieren. Es gibt viele soziologische oder psychologische Studien über das Verhalten spezieller Benutzergruppen im Umgang mit bestimmten Technologien.

Entwickeln Sie einen Fragebogen, den Sie Benutzerinnen und Benutzern aus unterschiedlichen Benutzergruppen zuschicken. Achten Sie darauf, dass die Fragen sinnvoll gestellt sind und dass die Antworten von Experten ausgewertet und überprüft werden. Sie ziehen sonst aus den Antworten unter Umständen falsche Schlüsse für Ihre Dokumentation.

Mit Kunden und Benutzern sprechen

Reden Sie mit Kunden,…

Autor: Prof. Dr. -Ing. Ulrich Thiele 

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Technische Dokumentation“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Technische Dokumentation“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Technische Dokumentation“ jetzt 30 Minuten live testen!

Produkte und Veranstaltungen

Produktempfehlungen