10.05.2017

Leitfaden zur Normenrecherche

Niederspannungsrichtlinie

Harmonisierte Normen sollen die nur grob gefassten Richtlinien konkretisieren. Dieser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Hilfe, nach den jeweils relevanten Normen zu recherchieren.

Grundlagen (Richtlinien, Normen, Gesetze)

Damit Sie in der Europäischen Union Maschinen gemäß Maschinenrichtlinie oder Betriebsmittel gemäß Niederspannungsrichtlinie oder EMV-Richtlinie herstellen oder in Verkehr bringen können, müssen Sie einheitliche Richtlinien, Gesetze und Normen beachten. Diese gelten in der gesamten Europäischen Union.

CE-Kennzeichen an Maschinen oder Betriebsmitteln gemäß Niederspannungsrichtlinie bzw. EMV-Richtlinie

Nur dann dürfen Sie das CE-Kennzeichen (CE = Communautés Européennes) an der von Ihnen gefertigten, importierten oder weiterverkauften Maschine oder dem Betriebsmittel anbringen bzw. eine Konformitätserklärung oder Einbauerklärung dafür ausstellen. Damit haben Sie die entsprechende Rechtssicherheit!

Mit der CE-Kennzeichnung erklären Sie als Hersteller, Inverkehrbringer oder EU-Bevollmächtigter gemäß EU-Verordnung 765/2008, „dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.“

Inverkehrbringen

Unter Inverkehrbringen wird verstanden:

  • das erstmalige, auch kostenlose, Zurverfügungstellen von Maschinen oder Betriebsmitteln innerhalb der EU

  • Selbstherstellung von Maschinen und Betriebsmitteln (z.B. für das eigene Unternehmen)

  • Import aus Nicht-EU-Staaten (gebraucht …

Autor: Roland Hillenbrand

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Niederspannungsrichtlinie“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Niederspannungsrichtlinie“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.