31.01.2017

Kurzbeschreibung aktueller Bildbearbeitungssoftware

Technische Dokumentation 5090

Bildbearbeitung

Adobe Photoshop Lightroom

In Kürze

Photoshop Lightroom 5 vereint alle Werkzeuge, die Digitalfotografen brauchen. Einzelne Bilder bis hin zu großen Bildmengen lassen sich mit dem Programm schnell verarbeiten. Im Gegensatz zu Adobes Photoshop, das sich auch an Grafiker richtet, handelt es sich bei Photoshop Lightroom um ein Rohbildbearbeitungsprogramm.

Photoshop Lightroom bildet den typischen Workflow eines Fotografen ab und verzichtet auf die Erstellung von Kompositionen mit mehreren Ebenen. Insofern ist das Programm ideal, wenn das vorliegende Fotomaterial ohne grundlegende Veränderungen publiziert werden kann und es auf höchste Wiedergabequalität ankommt.

Photoshop Lightroom unterstützt die meisten nativen Rohdatenformate (RAW-Daten) sowie JPEG, TIFF und DNG. Das Programm ermöglicht eine verlustfreie Bearbeitung von Bildern. Alle Änderungen an den Bildern werden als Anweisungen gespeichert. Die Originaldatei bleibt damit unberührt. Eine Anweisung kann als Vorlage gespeichert und so auch auf andere Bilder angewandt werden.

Jede Änderung an einem Bild kann vollständig rückgängig gemacht werden. Zusätzlich können in Photoshop Lightroom ganze Bildarchive verwaltet werden. Lightroom 5 ist Teil der Creative Cloud von Adobe. Das Programm ist aber auch allein erhältlich.

Abb. 6: Bildarchiv in Photoshop Lightroom 5

Neue Funktionen

  • Mit dem Werkzeug Erweiterter Reparatur-Pinsel lassen sich nicht nur kleine Kratzer und Schönheitsfehler entfernen, sondern auch ganze Objekte. …
Autor:

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Technische Dokumentation“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Technische Dokumentation“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Technische Dokumentation“ jetzt 30 Minuten live testen!