16.05.2017

Illustrationen mit Inkscape

Technologien

Dieses Kapitel erklärt die grundlegende Funktionsweise von Inkscape, einem kostenlosen, vektorbasierten Grafikprogramm. Sie erfahren, wie Sie es in der technischen Dokumentation zur Erstellung von Illustrationen einsetzen. Dazu gehört u.a., wie Sie Positionslinien und -nummern zu Abbildungen wie z.B. Fotos hinzufügen, eigene Illustrationen erstellen sowie Fotos nachzeichnen. Nutzen Sie die Inkscape-Vorlage für einen problemlosen Start.

Was ist Inkscape und für wen eignet sich der Einsatz?

Inkscape gibt es für verschiedene Plattformen

Wenn Sie für Ihre technischen Dokumentationen häufig Zeichnungen oder Fotos nachbearbeiten, Positionslinien hinzufügen oder komplette Illustrationen von Grund auf neu erstellen müssen, ist das vektorbasierte und kostenlose Grafikprogramm Inkscape sehr gut geeignet.

Die Anwendung wird seit 2003 entwickelt und zeichnet sich dadurch aus, dass es für fast alle Plattformen verfügbar ist und den „Scalable Vector Graphics“-Standard (SVG-Standard) einhält. Das bedeutet, dass kein proprietäres Dateiformat verwendet wird, sondern ein Dokument aus Inkscape auch mit Adobe Illustrator oder mit einem Webbrowser geöffnet werden kann. SVG hat auch den Vorteil, dass es auf XML basiert und deshalb problemlos weiterverarbeitet werden kann.

Unzählige Import- und Exportformate

Inkscape kann von Haus aus gut mit verschiedensten Formaten beim Import und Export von Illustrationen umgehen. Die Qualität ist aber von Format zu Format unterschiedlich, und Sie …

Autor: Ing. Pascal Kesselmark

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Technische Dokumentation“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Technische Dokumentation“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Technische Dokumentation“ jetzt 30 Minuten live testen!