News | CE-Kennzeichnung 18.05.2015

Forum Funktionale Sicherheit 2015

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre findet im Juli erneut in München das zweitägige Forum Funktionale Sicherheit statt. Unser Autor und CE-Experte Jörg Ertelt ist als Referent dabei.

Sicherheit – respektive Safety – ist eine elementare Forderung, sowohl in der industriellen Fertigung als auch im Umfeld der Automobilindustrie. Doch wie lässt sich „Funktionale Sicherheit“ konkret um- und einsetzen?

Fachlichen Know-how zu diesem Themenumfeld liefert das Forum Funktionale Sicherheit

Die fünf Fachmedien Computer&AUTOMATION, DESIGN&ELEKTRONIK, Markt&Technik, Elektronik und Elektronik automotive haben erneut ein interessantes und umfassendes Vortragsprogramm zusammengestellt, das alle wichtigen Aspekte des Themengebiets abdeckt.

In parallel laufenden Sessions werden die verschiedenen Anforderungsprofile aus den Industrie- sowie Automotive-Märkten diskutiert. Ob es um Themen wie die praktische Anwendung aktueller Normen im industriellen Umfeld oder die Verifikation und Simulation funktional sicherer Systeme im Automobil geht – Experten aus Industrie und Wissenschaft stehen Rede und Antwort.

Darüber hinaus geben die Referenten in der Session „Methoden und Tools“ beispielsweise Tipps, wie sich funktionale Sicherheit mittels sauber formulierter Requirements gestalten lässt oder wie mit Software-Altlasten und „Known Bugs“ umzugehen ist.

CE-Experten

Unser langjähriger Autor und CE-Experte Jörg Ertelt ist ebenfalls als Referent mit von der Partie. Jörg Ertelt ist Experte für technische und elektronische Dokumentation. Seine Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung und Coaching bei der CE-Kennzeichnung und das Erstellen technischer Dokumentationen.

Mehr Infos erhalten Sie hier:

www.funktionale-sicherheit-forum.de

Wie in den Vorjahren wird das Forum Funktionale Sicherheit das Thema aus Sicht der Anwendungsbranchen Industrie und Automotive erneut aufgreifen und Antworten auf wichtige Fragen geben. Dabei wird das Vortragsprogramm den Bogen spannen von den verfügbaren Hard-und Softwarekomponenten, den Tools und Hilfsmitteln und der Zertifizierung bis zum praktischen Einsatz sicherer Systeme in der Fertigung und im Automobil.

Mit diesem breiten Spektrum richtet sich das Forum Funktionale Sicherheit an Entwickler sicherer Komponenten, Software und Systeme ebenso wie an die Anwender der fertigen Systeme, also Maschinen-und Anlagenbauer bzw. Automotive-OEMs und -Zulieferer.

Die parallel laufende Ausstellung bietet Ihnen optimale Möglichkeiten Ihr Unternehmen sowie Ihre Produkte und Dienstleistungen den Besuchern der Veranstaltung und damit einem fokussierten Fachpublikum zu präsentieren, das gezielt nach Lösungen auf dem Gebiet der Funktionalen Sicherheit sucht.

Autor: Birgit Höchsmann