17.05.2017

EN 60127-Serie: Geräteschutzsicherungen

DIN EN 60127-2:2015 Geräteschutzsicherungen – Teil 2: Feinsicherungseinsätze

Normenausgaben

Internationale Norm

Europäische Norm

Deutsche NormDeutsche Fassung der EN, VDE-Klassifikation

Gültige Normenausgabegültig ab Ausgabedatum

Norm: Ausgabejahr

IEC 60127-2:2014

EN 60127-2:2014

DIN EN 60127-2:2015

VDE 0820 Teil 2

Status

  • harmonisierte europäische Norm

  • Konformitätsvermutung nach der Niederspannungsrichtlinie

  • CE-Kennzeichnungspflicht

Ungültige, abgelaufene Normenausgaben (dürfen nicht mehr angewendet werden)

Norm: Ausgabejahr

  • EN 60127-2:1991mit Änderungen A1:1995, A2:2000

  • EN 60127:2003 (mit A1:2003 und A2:2010)

Anwendung

Thema

Geräteschutzsicherungen

Anwendungsbereich

Dieser Teil der Norm ist in Verbindung mit DIN EN 60127-1 anzuwenden.

Dieser Teil 2 enthält spezielle Anforderungen an G-Sicherungseinsätze für Geräteschutzsicherungen in den Abmessungen 5 mm × 20 mm und 6,3 mm × 32 mm, die zum Schutz von elektrischen und elektronischen Geräten in diesen eingesetzt werden.

Er gilt nicht für Gerätesicherungen, die in korrosiver oder explosiver Atmosphäre zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen

Internationale Norm

Europäische Norm

Deutsche Norm

Zuständiges Komitee

IEC SC 32C

CENELEC

VDE DKE K 663

DIN EN 60127-3:2015 Geräteschutzsicherungen – Teil 3: Kleinstsicherungseinsätze

Normenausgaben

Internationale Norm

Europäische Norm

Deutsche NormDeutsche Fassung der EN, VDE-Klassifikation

Gültige Normenausgabegültig ab Ausgabedatum

Norm: Ausgabejahr

IEC 60127-3:2015

EN 60127-3:2015

Autor: Dipl.-Ing. Rudolf Hauke

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Niederspannungsrichtlinie“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Niederspannungsrichtlinie“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.