07.04.2017

Dokumentation: Druck- und Exportfunktionen

Bei den wichtigsten Dokumenten für Ihre technischen Unterlagen wird das jeweils letzte Druckdatum angezeigt und Sie können nach der Erstellung der finalen Fassung das Dokument als erledigt kennzeichnen.

Reiter „Reports, Statusberichte etc.“:

  • Verwendete Symbole: Liste der im Projekt verwendeten Symbole

  • Hinweise für die Betriebsanleitung: Hier werden automatisch alle Schutzmaßnahmen/Restrisiken gelistet, die Sie unter dem Reiter „Risikobeurteilung“ ausgewählt haben.

  • Richtlinien zum Register „EG-Richtlinien“:

    Protokolle der Fragen und der von Ihnen gegebenen Antworten zu den EG-Richtlinien

    Ergebnisberichte zur Relevanz und zu den Anforderungen der EG-Richtlinien

  • Checkliste zur CE-Kennzeichnung und zur Ermittlung des anzuwendenden Konformitätsbewertungsverfahrens

  • Projekthistorie mit den eingetragenen Inhalten

  • Aktionsliste Schutzmaßnahmen

  • Liste der offenen Punkte des Projekts

  • Notizen zum Projekt

  • Auflistung des Projektteams

Alle Dokumente gibt der WEKA Manager CE in Microsoft Word aus.

Hinweis: Ab der Version 2.4 wird die MS Word Version 2003 nicht mehr unterstützt!

Sie können die Dokumente in Word erstellen oder direkt ausdrucken. In Word können Sie alle Dokumente einfach nachbearbeiten und abspeichern. Zur Nachbearbeitung stehen Ihnen somit alle Funktionen von Word zur Verfügung.

Weitere Hinweise zu einzelnen Dokumenten:

Normenrecherche

Hier steht Ihnen ein Dokument zur Verfügung, das alle Normen auflistet, die Sie in der Normenrecherche in den persönlichen Bereich übernommen …

Autor: WEKA Redaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „WEKA Manager CE“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „WEKA Manager CE“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.