31.01.2017

Die Umsetzung der EG-/EU-Richtlinien in nationale Gesetze

Das neue Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)

Die neuen Richtlinien sind:

  1. Richtlinie für Explosivstoffe für zivile Bereiche 2014/28/EU

  2. Richtlinie für einfache Druckbehälter 2014/29/EU

  3. EMV-Richtlinie 2014/30/EU

  4. Richtlinie für nicht selbststätige Waagen 2014/31/EU

  5. Richtlinie für Messgeräte 2014/32/EU

  6. Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU

  7. ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

  8. Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU

  9. Pyrotechnische Gegenstände 2014/58/EU

Tab. 1: EG-Richtlinien nach dem „New Approach“ und dem NLF für Industrieerzeugnisse gemäß Artikel 100a EG-Vertrag und ihre Umsetzung in deutsches Recht (Auswahl Stand Februar 2015))

EG-Richtlinie

Typ

Kurztitel der Richtlinie

Gültigab – bis

CE-Kennzeichnungspflicht ab

Harmonisierte Normen

Umsetzung in deutsches Recht durch

Bisherige Prüfzeichen

73/23/EWG*93/68/EWG*2006/95/EG

2014/35/EU

(a)

Niederspannungsrichtlinie

1973199316.01.2007

19.04.2016

01.01.1997

ja

1. Verordnung zum ProdSG

GS-Zeichen

86/188/EWG*

2000/14/EG

(b)

Maschinenlärm-Richtlinie

(1986)

08.05.2000

3. ProdSV

32. BImSchV

86/296/EWG

(b)

Richtlinie für Schutzaufbauten

(1986)

4. ProdSV

86/663/EWG

(b)

Richtlinie für kraftbetriebene Flurförderzeuge

(1986)

5. GSGV

(06.12.1991)

87/404/EWG

2014/29/EU

(b)

Richtlinie für einfache Druckbehälter

01.07.1992

6. ProdSV

Bauartzulassung

88/378/EWG93/68/EWG

2009/48/EG

(b)

Spielzeug-Richtlinie

19881993

2009

01.01.1990

18.06.2009

verbindlich ab Juli 2011

ja

2. ProdSV (SpielzV)

GS-Zeichen

89/106/EWG93/68/EWG

V305/2011

(b)

Bauprodukte-Richtlinie

Bauprodukte-Verordnung

Autor: Dipl.-Ing. überarbeitet von Rudolf Hauke Harald Probst

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Niederspannungsrichtlinie“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Niederspannungsrichtlinie“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.