01.12.2017

Bevollmächtigter

Elektromagnetische Verträglichkeit

Alternativ zum Hersteller nimmt Art. 8 der EMV-Richtlinie dessen Bevollmächtigten in die Pflicht, die CE-relevanten Pflichten zu erfüllen. Dies gilt freilich nur insoweit, als dass der Hersteller einen Bevollmächtigten überhaupt eingesetzt hat, und auch nur so weit, wie dessen Bevollmächtigung reicht. Der Auftrag muss dem Bevollmächtigten gestatten, mindestens folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Bereithaltung der EU-Konformitätserklärung und der technischen Unterlagen für die nationalen Marktüberwachungsbehörden für zehn Jahre nach Inverkehrbringen eines elektrischen Betriebsmittels;

  • auf begründetes Verlangen einer zuständigen nationalen Behörde Aushändigung aller erforderlichen Informationen und Unterlagen zum Nachweis der Konformität eines elektrischen …

Autor: WEKA Redaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Elektromagnetische Verträglichkeit“. Den vollständigen Beitrag und weitere interessante Artikel zu diesem Thema finden Sie im Produkt.

Zum Produkt "Elektromagnetische Verträglichkeit"