15.01.2015

Betriebsanleitung für eine Maschinenanlage

Eine Betriebsanleitung für eine Maschinenanlage ist mehr als nur die Summe der Betriebsanleitungen ihrer einzelnen Bestandteile. Prüfen Sie mittels einer Checkliste, welche Inhalte eine Anleitung für eine gesamte Maschinenanlage enthalten muss.

Die Ausgangssituation

Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG kennt den in unserem allgemeinen Sprachgebrauch üblichen Begriff der „Maschinenanlage“ nicht. Sie spricht vielmehr von einer „Gesamtheit von Maschinen“. Was nun die Erstellung einer Betriebsanleitung betrifft, gelten für diese sogenannte „Gesamtheit von Maschinen“ die gleichen Anforderungen wie für eine „normale Maschine“: „Jeder Maschine muss eine Betriebsanleitung (…) beiliegen (…).“

Die praktische Umsetzung

Aber Achtung: Eine Betriebsanleitung für eine „Gesamtheit von Maschinen“ ist mehr als nur die Summe der Betriebsanleitungen ihrer einzelnen Bestandteile.

Bis heute gibt es jedoch weder auf europäischer noch auf internationaler Ebene eine Norm, die den besonderen Anforderungen an die Betriebsanleitung für eine Anlage Rechnung tragen würde. Ganz im Gegenteil: Es ist im Anlagenbau gängige Praxis, die Betriebsanleitungen der einzelnen Anlagenkomponenten nur additiv abzuheften.

Eine Abhilfe bieten aber einige mehr oder weniger ergiebige Quellen:

  • DIN EN 82079-1:2010-10
  • DIN-Fachbericht 146
  • VDI 4500 Blatt 8

In der Norm sowie im DIN-Fachbericht werden gewisse Handlungshilfen für das Erstellen von Betriebsanleitungen für Anlagen gegeben.

Das Blatt 8 „Technische Dokumentation – Zulieferdokumentation“ zur VDI-Richtlinienreihe 4500 ist momentan noch in Arbeit. Es soll sich auch den besonderen Anforderungen im Anlagenbau widmen.

Checkliste „Betriebsanleitung für eine Gesamtheit von Maschinen“

Unsere CE-Expertin und Autorin Elisabeth Wirthmüller hat in Anlehnung an den DIN-Fachbericht 146, Abschn. 6 „Textintegration/Verweise“ eine Checkliste erstellt. Die Checkliste zeigt die Mindestanforderung an die Integration der Betriebsanleitungen von Komponenten in eine übergreifende Betriebsanleitung für Anlagen. Einige Elemente müssen zwingend integriert werden (so z.B. ein anlagenübergreifender Inspektions- und Wartungsplan aller Komponenten der Anlage), während auf andere Aspekte lediglich verwiesen werden „kann“ (so z.B. die Einzelheiten zur Entsorgung der Anlage).

Sie können die Checkliste hier downloaden:

Checkliste_Betriebsanleitung_für_eine_Gesamtheit_von_Maschinen

Fazit

Eigentlich hätte man durchaus die besonderen Anforderungen an Betriebsanleitungen von Maschinenanlagen im Text der Maschinenrichtlinie oder wenigstens im Leitfaden zur Maschinenrichtlinie erwarten können. Allerdings existiert derzeit leider kein wirklich adäquates Hilfsmittel zu dieser Problematik.

Autor: Birgit Höchsmann