06.10.2017

Anwendung der bestimmenden Faktoren auf Entscheidungsprotokolle

1. Aufgabe:

Informieren über:

  • Feststellung der Anwendbarkeit der Niederspannungsrichtlinie,

  • Feststellung der Anwendbarkeit anderer Richtlinien,

  • Feststellung der Anwendbarkeit relevanter Normen,

  • Festlegung der relevanten Bauteile zu den anwendbaren Richtlinien und Normen,

  • Festlegung von Maßnahmen bezogen auf Anwendungsergebnisse an den relevanten Bauteilen,

  • Festlegung von Maßnahmen bezogen auf Ergebnisse der Schutzzielprüfung an den relevanten Bauteilen.

2. Art des Dokuments:

  • Organisationdokument:

    QS-Handbuch: Informationsklasse A, ggf. B, ggf. C,

    interne Dokumentation: Informationsklasse A, ggf. B.

3. Kommunikationspartner:

  • Hersteller (v. Produkt, v. Dokument),

  • Prüfer (Gewerbeaufsicht, notifizierte Stelle).

4. Prozessschritt bei der Entwicklung der (internen) Dokumentation:

  • Schritt 2: Feststellen der Anwendbarkeit der Niederspannungsrichtlinie,

  • Schritt 3: Feststellen der Anwendbarkeit weiterer Richtlinien,

  • Schritt 4: Auswahl anwendbarer relevanter Normen,

  • Schritt 5: Anwendung der ausgewählten Normen,

  • Schritt 7: Maßnahmen festlegen, bezogen auf Anwendungsergebnisse von Schritt 6 (Anwendung der Normen),

  • Schritt 10: Maßnahmen festlegen zu den Ergebnisse aus Schritt 9 (Erreichen des Schutzziels prüfen).

5. Zuordenbare Schlüsselfrage:

  • Schlüsselfrage 1: Für wen muss die interne Dokumentation zur Verfügung stehen?

  • Schlüsselfrage 2: Wer sammelt Informationen für die interne Dokumentation?

  • Schlüsselfrage 3: Wer liefert Informationen für die interne Dokumentation?

  • Schlüsselfrage …

Autor: WEKA Redaktion

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Niederspannungsrichtlinie“. Sie können den vollständigen Text nachlesen, indem Sie das Produkt „Niederspannungsrichtlinie“ bestellen und 14 Tage lang kostenlos testen.