12.01.2017

Anforderungen an die Technische Dokumentation

EU-Konformität

Die Sicherheitsarchitektur aus Richtlinien und Normen sieht vor, dass der Hersteller die Maßnahmen, die er für die Erfüllung der grundlegenden Sicherheitsanforderungen ergriffen hat, nachweisen muss.

Allgemeine Anforderungen

Grundlegende Aspekte

Maschinenrichtlinie Anhang VII besagt:

„Anhand der technischen Unterlagen muss es möglich sein, die Übereinstimmung der Maschine mit den Anforderungen dieser Richtlinie zu beurteilen. Werden die technischen Unterlagen den zuständigen einzelstaatlichen Behörden auf begründetes Verlangen nicht vorgelegt, so kann dies ein hinreichender Grund sein, um die Übereinstimmung der betreffenden Maschine mit den grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen anzuzweifeln.“

Informationsnetzwerk

Die technischen Unterlagen bilden sozusagen ein Netzwerk von Informationen und Dokumentenzuordnungen, welches eine produktgenaue Sammlung und Auswertung aller sicherheitsrelevanten Daten ermöglicht.

Vorteile

Mit der Nachweispflicht sind für den Hersteller und für den Benutzer einer Maschine wesentliche Vorteile verbunden:

  • Der Hersteller entwickelt ein offenes, objektorientiertes nachprüfbares Sicherheitskonzept, das mögliche sicherheitsrelevante Konzeptions- und Konstruktionsfehler aufdeckt und mit dem zukünftige Produkte und Projekte vorbeugend sicherheitsrelevant bearbeitet werden können.

  • Der Hersteller kann jeden sicherheitsrelevanten Aspekt für sich und im Gesamtzusammenhang bearbeiten und überprüfen – zu jedem Zeitpunkt …

Autor: Elisabeth Wirthmüller

Sie sehen nur einen Ausschnitt aus dem Produkt „Technische Dokumentation“. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, „Technische Dokumentation“ 30 Minuten lang live zu testen - sofort, ohne Registrierung und mit Zugriff auf fast alle Funktionen.

„Technische Dokumentation“ jetzt 30 Minuten live testen!