Pressemitteilung
10.04.2013

Workshop zur softwaregeschützten CE-Kennzeichnung mit dem „WEKA Manager CE“

Die CE-Kennzeichnung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG gelingt am schnellsten und einfachsten mit Software-Unterstützung. Seit vielen Jahren bietet dies der Fachverlag WEKA MEDIA mit seinem „WEKA Manager CE“.  Dieser basiert auf dem CE-Prozess nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG sowie der neuen DIN EN ISO 12100 und führt Schritt für Schritt Entwickler und Konstrukteure  aus dem Maschinen-/Anlagenbau sowie der Betriebsmittelkonstruktion durch die CE-Kennzeichnung. Einen umfassenden Einblick in das Programm bieten die Workshops „Softwaregeschützte CE-Kennzeichnung“, die der Fachverlag auch in diesem Jahr durchführt.

Was bringt Softwareunterstützung bei der CE-Kennzeichnung? Und wie funktioniert das genau? Bei den kostenfreien Workshops „Softwaregeschützte CE-Kennzeichnung“ von WEKA MEDIA wird dies fundiert demonstriert. Der Herausgeber des Werkes, Jörg Ertelt, führt den Teilnehmern vor, wie mit dem „WEKA Manager CE“  die CE-Kennzeichnung für Maschinen, Anlagen oder unvollständige Maschinen durchgeführt wird. Die Schwerpunkte sind dabei:
– Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Anhang I und neuer DIN EN ISO 12100 inkl. Nachweisdokumentation
– Ermittlung des Performance Level nach EN ISO 13849-1 bzw. SIL nach EN 62061
– Betriebs-/Montageanleitung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Anhang I Abschnitt 1.7.4 / Anhang VI (unvollständige Maschine)
– Konformitätserklärung / Einbauerklärung gemäß neuer Maschinenrichtlinie 2006/42/EG sowie Niederspannungs- 2006/95/EG, EMV- 2004/108/EG, ATEX-, Druckgeräte-, Druckbehälter- und Lärmschutzrichtlinie

Über 400 Teilnehmer haben in den letzten Monaten an dem Workshop teilgenommen. Die neuen Termine sind:
– 07.05.2013 in Mannheim und
– 16.10.2013 in Essen
Für diejenigen, die keine Zeit für Außentermine haben, bietet der Fachverlag zusätzlich Webinare an, die an folgenden Tagen bequem vom Arbeitsplatz aus durchgeführt werden können:
– 20.06.2013
– 17.09.2013
– 19.12.2013

Weitere Informationen und Anmeldung bei Andreas Schamper (email: andreas.schamper@weka.de)