Pressemitteilung
12.01.2009

WEKA bringt das neue Energieportal der Zukunft auf den Markt: www.energieundbau.de

Dieses Jahr werden die entscheidenden Weichen in Richtung Klimaschutz und Energieeinsparung gestellt: Mit der Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG),  dem neuen EEWärmeG (Erneuerbare Energien-Wärme-Gesetz) und Mitte 2009 mit der Novellierung der EnEV kommen auf Bauherren, Architekten und Handwerker weitreichende Veränderungen zu. www.energieundbau.de ist die erste Adresse für alle relevanten Fachinformationen, Arbeitshilfen, Referenzprojekte und Baupreis-Daten rund um das Thema energieeffizientes Planen und Bauen.

Allein die EnEV fordert eine 30-prozentige Verschärfung zur jetzigen Fassung. Das EEWärmeG schreibt für Bauherren erneuerbare Energien für die Wärmeversorgung verpflichtend vor. Für alle Projektbeteiligten, ob Entscheidungsträger oder Ausführende, heißt es, bestens in Sachen Energie informiert zu sein. WEKA MEDIA unterstützt diesen Informationsprozess und stellt zum Januar 2009 das neue Internetportal „Energie und Bau“ online.

Aktuelle News halten die Besucher auf dem Laufenden. Welche Gesetzesänderung steht an und wie wirkt sie sich auf die tägliche Arbeit der Planer aus? Welche neuen Technologien kommen auf den Markt? Wie haben sich in letzter Zeit die Energiepreise entwickelt? Unter www.energieundbau.de wird alles im Zusammenhang genauestens erklärt und beschrieben.

„Energie und Bau“ bietet als einziges Portal neben aktuellen News, Fachinhalten, Anwendertipps und Praxisbeispielen gleichzeitig auch praktische Tools, um die notwendigen Berechnungen sofort durchführen zu können.

Das schnelle Auffinden von wichtigen Informationen ist zum einen durch die übergreifende Suche und zum anderen durch die übersichtliche Struktur der Website gewährleistet. Brennpunktthemen, wie zum Beispiel erneuerbare Energien oder die EnEV 2009, werden komprimiert und umfassend in einem jeweils eigenen Bereich behandelt.

Die fünf Bereiche umfassen:


„EnEV“

Hier finden die Anwender alle aktuellen Informationen rund um die Energieeinsparverordnung, den Energieausweis und das Thema Energieberatung. Zudem werden alle Anforderungen und Berechnungsverfahren bei Wohn- und Nichtwohngebäuden, zum Wärmeschutz, zu Planungshinweisen oder Details genauestens dokumentiert.


„Erneuerbare Energien“

Mit den EEWärmeG wird der Einsatz regenerativer Energiequellen bei Neubauten zur Pflicht. Planungs- und Ausführungskriterien sowie marktaktuelle Baupreise zu einzelnen Energieerzeugern, wie Solaranlagen oder Holzpellets zeigen, welche Technologien wann eingesetzt werden sollten.

„Altbausanierung“

Von Instandsetzungstechniken und energetischen Modernisierungsvorschlägen, über Kosten, Lebensdauer sowie bauphysikalische und technische Anforderungen – im Themenbereich „Altbausanierung“ sind alle relevanten Fakten schnell und übersichtlich zu finden.


„Gebäudetechnik“

Die Haustechnik ist eines der komplexesten Themenfelder bei Gebäuden und einer der Haupteinflussfaktoren beim Energiebedarf. Dieser Bereich des Portals informiert umfassend und praxisbezogen über Wärmeversorgungs- und Trinkwasseranlagen bis hin zu Klima- und Lüftungsanlagen sowie dem Einsatz von Photovoltaik.


„Energieeffiziente Projekte“

Hier werden anschauliche Beispiele energieeffizienter Projekte mit allen Kosten- und Energiekennwerten und den wichtigen Detailkonstruktionen präsentiert – auch zum Download für CAD-Anwendungen.

Das kostenlose Energieportal vereint alle am Bau Beteiligten. Bauherren zum Beispiel ist die Recherche nach dem passenden Experten für ein Projekt in einer umfassenden Fachplaner-Datenbank möglich. Architekten, Ingenieure und Handwerker können ihre Firma ausführlich und themenspezifisch präsentieren, um so neue Kunden zu gewinnen.

www.energieundbau.de