Pressemitteilung
29.04.2014

Wartungen sicher nach neuer EnEV 2014 ausführen mit der aktuellen Praxishilfe von WEKA MEDIA

Ab 01. Mai 2014 tritt die neue EnEV in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt müssen bei der Wartung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanalgen wichtige Änderungen beachtet werden. Zwei Neuerungen der EnEV 2014 sind besonders wichtig: Es gelten neue Regeln für die Austauschpflicht von Heizkesseln (§10 EnEV 2014). Zudem gibt s eine Registrierungspflicht für alle Inspektionsberichte bei Klimaanlagen. Ab in Kraft treten müssen Prüfprotokolle und Checklisten eingesetzt werden, die die Änderungen der EnEV 2014 berücksichtigen. Nur dann kann die Wartung erfolgreich durchgeführt werden.

In der überarbeiteten und aktualisierten Version der bewährten Praxishilfe „HKL-Anlagen sicher warten und effizient inspizieren“ findet der Nutzer eine Checkliste, die Schritt für Schritt zeigt, wann welche Kessel außer Betrieb genommen werden müssen und welche Ausnahmen zu beachten sind. Was bei der Erstellung von Inspektionsberichten zu beachten ist und wie die Registrierung beim Deutschen Institut für Bautechnik erfolgt, wird detailliert beschrieben. Durch einen detaillierte Vergleich von alter und neue EnEV weiß der SHK-Betrieb sofort, worauf er ab 1. Mai 2014 zu achten hat.

Die aktuelle Praxishilfe „HKL-Anlagen sicher warten und effizient inspizieren“ der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG beinhaltet alle aktuellen, geänderten Prüfprotokolle zur neuen EnEV 2014. Die mehr als 80 Mustervorlagen sind sofort einsetzbar und ersparen zeitraubende Textarbeit. Zusätzlich sind durch eine praktischen Gegenüberstellung von alter und neuer Fassung alle Änderungen sofort ersichtlich und können bei der täglichen Arbeit sicher umgesetzt werden. 

„HKL-Anlagen sicher warten und effizient inspizieren“
CD-ROM inklusive Handbuch
Preis: 169,- Euro zzgl. MwSt. und Versand
BestNr.: CD5197; ISBN: 978-3-8277-5197-3